News : nVidia bringt Handy-Entwicklungskit

, 1 Kommentar

nVidia stellte gestern sein Developer Programm für hardwarebeschleunigte 3D-Anwendungen bei Handys und anderen Handheld-Geräten vor. Einhergehend damit steht nun auch das Handheld Software Development Kits (SDK) bereit. Ziel ist es, damit die Verbreitung von 3D-Inhalten auf Handy-Plattformen auszudehnen.

Mit Hilfe des neuen SDK können sich Entwickler mit der Architektur vertraut machen. Es beinhaltet neben Code-Beispielen auch ein Custom Framework für Microsoft Visual Studio.NET.

Entwickler, die Handheld Developer Programm teilnehmen, erhalten sogar Zugang zu nVidias Bibliotheken, einschließlich der OpenGL ES Treiber-Bibliothek, Fixed Point Math Bibliothek und der NVIDIA Texture Loading Bibliothek. nVidia wird das SDK während der Game Developers Conference (GDC) in San Jose verteilen. Entwickler, die an der GDC nicht teilnehmen können, aber Interesse an einem Kit haben, erhalten auf nVidias Delveloper-Seite weitere Informationen.