News : Sony mit neuer USB-Speicher Serie

, 0 Kommentare

Mit neuen Leistungswerten und verändertem Design schickt Sony seine neuen USB Speichersticks ins Rennen. Sie sollen sich vor allem durch Kompaktheit, Geschwindigkeit sowie Speicherkapazität auszeichnen und versuchen, die Messlatte wieder ein Stück höher zu setzen.

Wichtigste Neuerung ist neben dem veränderten Design der Sticks, das jetzt mit einer „Bubble“ LED versehen wurde, die erhöhte Transferrate der USB Stäbchen. So kann die Lesegeschwindigkeit der neuen "Midi" Micro Vault getauften Serie laut Sony mit 12 MB/s überzeugen. Gleiches gilt für die nun 7 MB/s schnelle Schreibgeschwindigkeit. Sony stellt dem geneigten Käufer USB Speichersticks in drei größen vor, deren kleinste Version 128 MB fasst. Die beiden anderen Sticks verfügen über 256 MB bzw 512 MB Speicher.

Sony Midi Serie
Sony Midi Serie

Den 75 x 20 x 10 mm großen Minis wird ein Softwarepaket zur Seite gestellt, dass neben einem Passwort Lock für beliebige Bereiche des Sticks auch Zip Funktionen übernehmen kann, den Computer für eine bestimmte Zeit sperrt oder aber einen Auto Login ermöglicht. In den Handel sollen die neuen USB Speichersticks im zweiten Quartal des Kalenderjahres 2004 kommen. Etwaige Preise sind uns derzeit nicht bekannt.