Intel Pentium 4 3,4 GHz im Test: Heiße Aufholjagd 21/23

Thomas Hübner 34 Kommentare

Leistungsrating

Im Folgenden möchten wir nun die von uns im Detail durchgeführten Benchmarks wie immer in vier nach Kategorien geordneten Leistungsratings und einem abschließenden Gesamtrating mitteln.

Leistungsbewertung Audio- & Videoencoding

  • Lame 3.93.1
  • Ogg Vorbis
  • TMPGEnc 2.520
  • Windows Media Encoder 9
  • XMPEG 5.0 Divx 5.1


Media Encoding - Rating
Angaben in Prozent
    • Intel Pentium 4 EE 3,40 GHz (Dual DDR400)
      100,0
    • Intel Pentium 4 3,40 GHz (Dual DDR400)
      97,9
    • Intel Pentium 4 EE 3,20 GHz (Dual DDR400)
      94,3
    • Intel Pentium 4 3,20 GHz (Dual DDR400)
      93,0
    • Intel Pentium 4 3,20E GHz (Dual DDR400)
      88,0
    • Intel Pentium 4 3,00 GHz (Dual DDR400)
      87,4
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR400)
      83,4
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR333)
      83,0
    • AMD Athlon 64 3400+ (Single DDR400)
      82,8
    • Intel Pentium 4 3,00E GHz (Dual DDR400)
      82,6
    • Intel Pentium 4 2,8C GHz (Dual DDR400)
      81,7
    • Intel Pentium 4 2,80E GHz (Dual DDR400)
      77,3
    • AMD Athlon 64 3200+ (Single DDR400)
      76,8
    • AMD Athlon XP 3200+ (Dual DDR400)
      76,1
    • AMD Athlon 64 3000+ (Single DDR400)
      76,1
    • Intel Pentium 4 2,4C GHz (Dual DDR400)
      70,8
    • AMD Athlon XP 2500+ (Dual DDR333)
      62,9

Beim Media-Encoding macht sich der höhere Prozessortakt des Pentium 4 klar bemerkbar. Da der prozessorinterne Cache bei diesen Tests nicht von allergrößter Bedeutung ist, hat es der 3,4 GHz Northwood nicht all zu schwer an dem deutlich teuren Pentium 4 Extreme Edition mit 3,2 GHz vorbeizuziehen. Zum derzeit schnellsten und teuersten Prozessor von Intel fehlen nur 2 Prozentpunkte.

Performance in sonstigen Applikationen

  • 7-Zip
  • Seti@Home
  • WinRAR3.20


Sonstige Anwendungen - Rating
Angaben in Prozent
    • Intel Pentium 4 EE 3,40 GHz (Dual DDR400)
      99,8
    • Intel Pentium 4 EE 3,20 GHz (Dual DDR400)
      95,3
    • Intel Pentium 4 3,20E GHz (Dual DDR400)
      91,2
    • Intel Pentium 4 3,40 GHz (Dual DDR400)
      88,9
    • Intel Pentium 4 3,00E GHz (Dual DDR400)
      87,0
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR400)
      86,8
    • Intel Pentium 4 3,20 GHz (Dual DDR400)
      86,0
    • Intel Pentium 4 2,80E GHz (Dual DDR400)
      82,8
    • Intel Pentium 4 3,00 GHz (Dual DDR400)
      82,3
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR333)
      80,2
    • AMD Athlon 64 3400+ (Single DDR400)
      79,8
    • Intel Pentium 4 2,8C GHz (Dual DDR400)
      78,7
    • AMD Athlon 64 3200+ (Single DDR400)
      73,9
    • Intel Pentium 4 2,4C GHz (Dual DDR400)
      70,8
    • AMD Athlon 64 3000+ (Single DDR400)
      70,1
    • AMD Athlon XP 3200+ (Dual DDR400)
      63,4
    • AMD Athlon XP 2500+ (Dual DDR333)
      56,4

Die gängigen Packprogramme, aber auch Seti@Home freuen sich über einen größzügig dimensionieren Cache und möglichst viele (virtuelle) Prozessoren, wie sie beispielsweise Hyper-Threading liefert. Die Extreme Editions der Pentium 4 können sich dank ihres 2 MB großen L3-Cache an der Spitze des Testfeldes positionieren und auch Intels „Prescott“ kann durch seinen 1 MB großen Cache mit guten Ergebnissen aufwarten. Der 3,4 GHz Pentium 4 kann sich vor dem Athlon 64 FX-51 platzieren.

Leistungsbewertung in CAD

  • Cinema 4D 8.1 - Beide Testergebnisse
  • Lightwave 7.5c - 2 Thread Testergebnisse
  • Spec Viewperf 7.1 - Alle Testergebnisse


CAD-Rating
Angaben in Prozent
    • Intel Pentium 4 EE 3,40 GHz (Dual DDR400)
      95,4
    • Intel Pentium 4 3,40 GHz (Dual DDR400)
      94,0
    • Intel Pentium 4 EE 3,20 GHz (Dual DDR400)
      92,0
    • Intel Pentium 4 3,20E GHz (Dual DDR400)
      91,5
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR400)
      90,8
    • Intel Pentium 4 3,20 GHz (Dual DDR400)
      90,7
    • Intel Pentium 4 3,00E GHz (Dual DDR400)
      87,9
    • AMD Athlon 64 3400+ (Single DDR400)
      87,2
    • Intel Pentium 4 3,00 GHz (Dual DDR400)
      86,8
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR333)
      85,6
    • Intel Pentium 4 2,80E GHz (Dual DDR400)
      84,2
    • Intel Pentium 4 2,8C GHz (Dual DDR400)
      83,4
    • AMD Athlon 64 3200+ (Single DDR400)
      82,9
    • AMD Athlon 64 3000+ (Single DDR400)
      82,5
    • AMD Athlon XP 3200+ (Dual DDR400)
      82,0
    • Intel Pentium 4 2,4C GHz (Dual DDR400)
      75,4
    • AMD Athlon XP 2500+ (Dual DDR333)
      73,0

Auch in CAD macht der 3,4 GHz Pentium 4 eine gute Figur. Hier zählen Prozessortakt (bzw. die reale Leistung) und Anzahl der Prozessoren. Nach dem Bereich Multimedia-Encoding kann die 3,2 GHz Extreme Edition hier abermals überholt werden.

Auf der nächsten Seite: Leistungsrating (Fortsetzung)