2/5 MSI DR8-A und TEAC DVW58G im Test : 8x-DVD-Brenner im Vergleich

, 1 Kommentar

Benchmarks

Wie immer galt es die Rohlinge des entsprechenden Formats bei voller Ausnutzung der vorhandenen Kapazität zu beschreiben und anschließend wieder einzulesen. Bei unseren Tests verwendeten wir Markenrohlinge aus dem Hause Verbatim und Sony. Genaue Angaben der einzelnen Testergebnisse sind im Anhang zu finden.

Verbatim DVD-R und DVD-RW
Verbatim DVD-R und DVD-RW
Verbatim DVD+R und DVD+RW
Verbatim DVD+R und DVD+RW
Verbatim CD-RW
Verbatim CD-RW


Zum Ermitteln der Ergebnisse verwendeten wir die folgenden Programme:

Schreiben

Beim Schreiben von CDs und CD-RWs reihen sich beide Laufwerke ganz weit vorn ein und stellen hier ihr Können unter Beweis. Lediglich der Speer LDW411S als Vertreter der 4x-Generation kann den 8x-DVD-Brennern hier Paroli bieten.

Benötigte Schreibzeiten
Angaben in Minuten, Sekunden
  • CD-R:
    • Speer LDW411S
      3:11
    • MSI DR8-A
      3:15
    • TEAC DVW58G
      3:16
    • Traxdata RW2500
      3:34
    • MSI DR4-A
      4:03
    • LG GSA-4081B
      4:56
    • LG GSA-4040B
      4:57
    • NEC ND-1300A
      5:25
  • CD-RW:
    • TEAC DVW58G
      3:45
    • MSI DR8-A
      3:47
    • Speer LDW411S
      3:55
    • Traxdata RW2500
      5:31
    • LG GSA-4040B
      5:45
    • LG GSA-4081B
      5:46
    • NEC ND-1300A
      8:20
    • MSI DR4-A
      8:36
  • DVD+R:
    • TEAC DVW58G
      9:03
    • Traxdata RW2500
      9:29
    • LG GSA-4081B
      9:46
    • MSI DR8-A
      10:02
    • NEC ND-1300A
      14:15
    • Speer LDW411S
      14:37
    • LG GSA-4040B
      14:38
    • MSI DR4-A
      14:55
  • DVD+RW:
    • Speer LDW411S
      14:11
    • TEAC DVW58G
      14:11
    • LG GSA-4081B
      14:22
    • MSI DR8-A
      14:42
    • Traxdata RW2500
      14:45
    • MSI DR4-A
      23:39
    • LG GSA-4040B
      23:44
    • NEC ND-1300A
      24:30
  • DVD-R:
    • Traxdata RW2500
      9:28
    • NEC ND-1300A
      14:16
    • MSI DR8-A
      14:47
    • Speer LDW411S
      14:52
    • LG GSA-4081B
      14:57
    • LG GSA-4040B
      14:59
    • MSI DR4-A
      15:00
    • TEAC DVW58G
      15:03
  • DVD-RW:
    • Traxdata RW2500
      28:26
    • MSI DR4-A
      29:08
    • Speer LDW411S
      29:22
    • TEAC DVW58G
      29:23
    • MSI DR8-A
      29:28
    • LG GSA-4081B
      29:44
    • LG GSA-4040B
      29:49

Beim Beschreiben einer DVD+R lassen die beiden ihre 4x-Konkurrenz natürlich hinter sich. Innerhalb der 8x-Zunft kann sich der TEAC DVW58G an die Spitze setzen, während sich das Modell von MSI hinter den kürzlich getesteten Vertretern von Traxdata und LG einreiht. Auch in Sachen DVD+RW kann sich TEAC vor Speer an die Spitze gesellen. Der MSI DR8-A liegt zusammen mit Traxdata RW2500 leicht abgeschlagen auf Platz Drei und Vier. Beim Beschreiben von DVD-Rs und DVD-RWs müssen sich der TEAC DVW58G und der MSI DR8-A DVD-Brenner mit eher mittleren bis hinteren Plätzen begnügen. Der Traxdata Vertreter liegt hier bei DVD-R (mit geeigneten Rohlingen) ganz deutlich an der Spitze.

Auf der nächsten Seite: Lesen