3/35 MSI PT880 Neo-LSR im Test : VIAs Angriff auf die Chipsatz-Krone?

, 6 Kommentare

Lieferumfang

Wer mit den Bezeichnungen von MSI vertraut ist, dem dürfte schnell aufgefallen sein, dass es sich beim MSI PT880 Neo-LSR nicht um die voll ausgestattete Variante der PT880 Platine handelt, sondern auf einige Extras verzichtet wurde, um den Verkaufspreis zu drücken. Auch der Lieferumfang ist dementsprechend ausgefallen und beinhaltet so nur die nötigsten Accessoires. Wie immer beginnen wir deshalb mit einer Auflistung des Lieferumfang des MSI PT880 Neo-LSR:

  • MSI PT880 Neo-LSR Mainboard
  • Benutzerhandbuch
  • Treiber- und Programme-CD
  • Quick Guide
  • ein S-ATA Verbindungskabel
  • ein S-ATA Stromkabel
  • ein gerundetes IDE-Kabel
  • ein gerundetes Floppy-Kabel
  • USB-Modul (D-Bracket)
  • ATX Blende

Alle Leistungsmerkmale des Mainboards können mit diesem Lieferumfang demnach nicht genutzt werden. Wer etwa zwei Laufwerke als Master an die beiden IDE-Schnittstellen anschließen möchte, ist bereits gezwungen, ein weiteres IDE-Kabel zu erwerben. Mit gerade einmal 65 Euro liegt der Preis dafür jedoch auch deutlich unter den teureren Modellen der Konkurrenz. Für ein MSI PT880 Neo-FIS2R, das über mehr onboard Komponenten verfügt als das MSI PT880 Neo-LSR und so beispielsweise Firewire und Gigabit LAN unterstützt, muss man rund 90 Euro auf den Tisch legen. Doch all dies ist nichts wert, wenn der Preis nicht auch in einem angemessenen Bezug zur Leistung und Stabilität steht, auf die wir natürlich noch genauer eingehen werden.

MSI PT880 Neo-LSR
MSI PT880 Neo-LSR
MSI PT880 Neo-LSR - Verpackung
MSI PT880 Neo-LSR - Verpackung
MSI PT880 Neo-LSR - Treiber CD
MSI PT880 Neo-LSR - Treiber CD

Auf der nächsten Seite: Das Mainboard