8/8 Vier S-ATA Festplatten im Test : Samsung, WD, Seagate und Maxtor im Vergleich

, 60 Kommentare

Fazit

Samsung SpinPoint P80 SP1614C
Hardware-HammerSelbst wenn die Samsung SpinPoint P80 nicht in allen Tests den ersten Platz belegt, kann sie sich doch sehr gut in Szene setzen und zeigt den Mitbewerbern vor allem in unserem praktischen Kopiertest, was eine schnelle Festplatte ausmacht. Dazu ist das Laufgeräusch der SpinPoint quasi nicht hörbar und auch bei den Zugriffsgeräuschen bleibt sie dezent im Hintergrund und behält darüber hinaus den kühlsten Kopf von allen Testteilnehmern. Den Ausschlag gibt dann der Preis, rund 103 Euro für das Modell mit 160GB Kapazität ergeben etwa 0,64 Euro/GB, das ist sehr günstig. Zu guter Letzt stehen auf der Haben-Seite noch drei Jahre Hersteller-Garantie. Aus diesen Gründen verdient sich die Samsung SpinPoint P80 ganz klar unseren Hardware-Hammer.

Western Digital Caviar SE WD1200JD
Die Western Digital Caviar SE kann nicht überzeugen, auch wenn die Zugriffsgeräusche laut Messung die leisesten sind. Das reine Laufgeräusch kann schnell nervend werden und beim Kopiertest versagt die WD1200JD deutlich. Trotzdem kann sie sich im Winbench Business Test an die Spitze setzen, der PCMark04 behauptet wieder das Gegenteil. Die schwachen Werte beim Schreiben und Burst-Lesen aus dem Cache der Festplatte sprechen nicht für dieses Gerät. Die Garantiedauer beträgt auch bei diesem Modell drei Jahre. Der hohe Preis und das schlechte Preis pro GB Verhältnis sind jedoch weitere Minuspunkte für die Western Digital Caviar SE.

Maxtor DiamondMax Plus 9 6Y200MO
Die Maxtor DiamondMax Plus 9, deren P-ATA Schwester wir bereits getestet haben, kann sich sowohl beim PCMark04 als auch beim Winbench Highend an die Spitze setzen. Ärgerlich ist das hohe Geräuschniveau beim Datenzugriff, welches in leiser Umgebung schnell als nervend empfunden wird. Die sehr hohen Temperaturen, die bis an die Grenze der Zulässigkeit reichen, sind indiskutabel, Maxtor sollte sich dieses Problems annehmen. Neben der guten Geschwindigkeit kann die DiamondMax Plus 9 mit einem guten Preis aufwarten und es werden drei Jahre Herstellergarantie gewährt.

Seagate Barracuda 7200.7 ST3120026AS
Die einzige native S-ATA Festplatte, deren Vorgänger ebenfalls schon von uns getestet wurde, kann nicht überzeugen. Recht laut im Betrieb und beim Zugriff, kann sie sich auch bei den Schreib- und Lesewerten trotz der technologisch sehr aktuellen 100 GB Platter nicht durchsetzen. So hat die Seagate Barracuda zwar die niedrigsten Zugriffszeiten und die niedrigste Prozessorlast, dies ist allerdings mit dem schwächsten durchschnittlichen Schreib- und Lesetempo verbunden. Dafür bietet jedoch auch die Seagate Barracuda 7200.7 eine Herstellergarantie von drei Jahren. Sämtliche Laufwerke von Seagate, die über einen 8 MB großen Cache verfügen, bieten diese längere Herstellergarantie. Festplatten mit kleinerem Cache haben nur ein Jahr Herstellergarantie.

Die aktuellen Preise der Festplatten in den Größen 120 GB, 160 GB und 200 GB haben wir in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst, inklusive dem interessanten Preis pro GB. Die Testkandidaten sind zwecks besserer Übersichtlichkeit in der Tabelle fett geschrieben.

Preise vom 24.03.2004
Hersteller Kapazität Preis Preis pro GB
Samsung 120 GB 87,50 Euro 0,73 Euro
Samsung 160 GB 102,98 Euro 0,64 Euro
Samsung 200 GB nicht lieferbar
Western Digital 120 GB 90,98 Euro 0,76 Euro
Western Digital 160 GB 109,49 Euro 0,68 Euro
Western Digital 200 GB 141,53 Euro 0,71 Euro
Maxtor 120 GB 90,98 Euro 0,76 Euro
Maxtor 160 GB 102,98 Euro 0,64 Euro
Maxtor 200 GB 139,82 Euro 0,70 Euro
Seagate 120 GB 86,33 Euro 0,72 Euro
Seagate 160 GB 103,74 Euro 0,65 Euro
Seagate 200 GB 164,90 Euro 0,82 Euro

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.