News : ATi-Grafikkarten von MSI rücken näher

, 7 Kommentare

Dass MSI schon länger Grafikkarten mit ATi-Chip für Große OEMs wie Medion fertigt, ist hinlänglich bekannt. Auf der CeBIT verdichteten sich Aussagen, dass man nun auch rote Platinen mit der Aufschrift MSI und einem Grafikchip von ATi auf den Markt bringen wird.

Eine offizielle Produktankündigung blieb zur CeBIT, entgegen der Erwartungen, jedoch aus. Dies hat sich bis zu dem heutigen Tage auch noch nicht geändert; doch die Beweise erhärten sich, dass es demnächst auch im Einzelhandel Grafikkarten von MSI mit ATi-Grafikchips geben wird. Wieder einmal war der Onlinehändler Alternate schneller als die Produktankündigung: Im Shop werden bereits eine MSI RX9200SE-T (Radeon 9200SE), RX9600SE-TD (Radeon 9600SE) und eine RX9800ProPlus-TD (Radeon 9800Pro Plus, was auch immer das Plus bedeuten mag) für 59 Euro, 89 Euro bzw. 259 Euro gelistet. Lieferbar sind die Karten zwar noch nicht, all zu lange dürfte es allerdings wohl nicht mehr dauern.