News : BenQ mit neuem Flachbettscanner

, 9 Kommentare

Mit dem 5150C bringt BenQ Anfang Mai einen neuen Flachbettscanner mit CIS-Technologie auf den Markt. Der BenQ 5150C hat ein elegantes Design, eine USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle und arbeitet mit einer Farbtiefe von 48 Bit intern wie extern. Der Scanner verfügt über eine Auflösung von 1200 x 2400 dpi.

Das Gerät wird mittels USB 2.0 Schnittstelle mit dem Computer verbunden und wird von diesem auch mit Strom versorgt. Fünf Button sollen dabei die tägliche Arbeit am Gerät vereinfachen: Entweder zum Scannen von Bildern, zum Erstellen einer Kopie der Vorlage, als PDF-Anhang zum Versenden per E-Mail, als Texterkennung oder zur Bildbearbeitung.

BenQ 5150C
BenQ 5150C

Im Lieferumfang enthalten ist ein umfangreiches Softwarepaket bestehend aus MergeMagic zum einfachen Einscannen von Vorlagen die größer als DINA4 sind. Zur Bildbearbeitung liegt ArcSoft und für die Texterkennung ABBYY FineReader Sprint bei. Der BenQ 5150C ist zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 79 Euro erhältlich.