19/21 ComputerBase ist fünf! : The way it's meant to be celebrated!

, 82 Kommentare

Teufel

Teufel Von Teufel wird ein 5.1 Lautsprecher-System der Extraklasse zur Verlosung beigesteuert, das schon bald die Räume eines glücklichen Gewinners mit sauberen Klängen durchfluten wird. Das Concept E Magnum von Teufel musste auch schon bei uns im Test unter Beweis stellen, was es leistet.

Unser Fazit war äußerst positiv und so konnte sich das Concept E Magnum in einem knappen Kampf gegen andere High-End Systeme den Hardware Hammer sichern: „Das Concept E Magnum mit seinen sechs aktiven Endstufen überzeugt durch ein sehr homogenes, klar differenziertes Klangbild sowohl den anspruchsvollen Gamer, als auch den audiophilen Geniesser am PC. Im direkten Vergleich zieht es klar an seinem kleinen Bruder, dem Concept E, vorbei und überzeugt hier durch mehr Transparenz und Raumfülle. Warme, unaufdringliche Höhen und Mitten gepaart mit satten, abgrundtiefen Bässen sind das Kennzeichen des Concept E Magnum. Dem audiophilen Geniesser wird hier ein Produkt geboten, welches in dieser Preisklasse seinesgleichen sucht.“

Teufel Concept E Magnum
Teufel Concept E Magnum
Teufel Concept E Magnum
Teufel Concept E Magnum

Auch bei diesem Lautsprecher-System bleiben wir die technischen Daten nicht schuldig:

  • Teufel Concept E Magnum Front/Surroundlautsprecher
    • 2-Wege-System, geschlossen
    • magnetisch abgeschirmt
    • integrierte Aufhängvorrichtung
    • Short Term Belastbarkeit: 70 Watt
    • Long Term Belastbarkeit: 40 Watt
    • Tiefmitteltöner: 80 mm Konus
    • Hochtöner: 15 mm Kalotte
    • Impedanz: 4...8 Ohm
    • Abmessungen (BxHxT): 9,5 x 13,0 x 11,5 cm
    • Gewicht: 0,85 kg
    • Gehäuse und Abdeckung silberfarben


  • Teufel Concept E Magnum Center
    • 2-Wege-System, geschlossen
    • magnetisch abgeschirmt
    • Short Term Belastbarkeit: 70 Watt
    • Long Term Belastbarkeit: 40 Watt
    • Tiefmitteltöner: 2 x 80 mm Konus
    • Hochtöner: 15 mm Kalotte
    • Impedanz: 4...8 Ohm
    • Abmessungen (BxHxT): 23,5 x 10 x 11,5 cm
    • Gewicht: 1,4 kg
    • Gehäuse und Abdeckung silberfarben


  • Teufel Concept E Magnum Subwoofer
    • analoger 5.1 Eingang (Cinch) zum direkten Anschluss von DVD-Spielern mit integrierten Decodern
    • regelbarer Basspegel
    • regelbarer Pegel für alle Satelliten
    • schaltbare Phasenanpassung
    • Ein-/Ausschalt Automatik, schaltbar
    • Betrieb wahlweise vollaktiv oder als reiner Aktiv-Subwoofer
    • Ausgangsleistung, 6 kanalig: Sinus 250 Watt, Impuls 370 Watt
    • Downfire Bassreflex System
    • Reflexrohr mit beidseitiger Trompetenöffnung für minimale Luftgeräusche
    • Übergangsfrequenz: 40...160 Hz (regelbar)
    • 250 mm Cellulose Membran
    • resonanzdämpfende Vollgummi-Füße
    • Abmessungen (BxHxT): 30,0 x 42 x 40,5 cm
    • Gewicht: 17 kg
    • Gehäuseausführung silberfarben

Folgende Fragen müssen jedoch zuerst richtig beantwortet werden, ehe man an der Verlosung zum Teufel Concept E Magnum teilnehmen kann:
Frage 1: Wie funktioniert die Einschaltautomatik und wann schaltet sie ab?

Frage 2: Welche Kabel sind erforderlich, um das Concept E Magnum mit einer handelsüblichen Soundkarte zu betreiben?

Antwort einsenden
So wird's gemacht
1. Möglichkeit
Vorausgefüllter E-Mail-Hyperlink E-Mail
Bitte auf Betreff, Account-Name und Antwort achten!
2. Möglichkeit
Manuelle E-Mail an gewinnspiel2004@computerbase.de
Betreff Teufel
Bitte auf Betreff, Account-Name und Antwort achten!

Thermaltake

Thermaltake Auch Thermaltake hat sich nicht gescheut uns ein absolutes Toppprodukt aus eigenem Hause zukommen zu lassen. Und so wartet nichts anderes als ein blaues Xaser V WinGo auf einen neuen Besitzer. Dieses Tower-Gehäuse im brandneuen Xaser V Design bietet zwei große Drehknöpfe zur Lüftersteuerung für die bereits eingebauten Lüfter. Drei auswaschbare Luftfilter halten den Innenraum sauber und USB und Firewire findet sich wie bei der Xaser V-Reihe gewohnt an der Oberseite des Gehäuses wieder. Die Montage geht nahezu schraubenlos von der Hand, da Schnapp- und Schnelllverschlüsse diese Arbeit übernehmen. Der 3,5“ Festplattenkäfig besitzt einen eigenen 80mm-Lüfter und das Gehäuse ist ebenso wie das CS-1018 Dual-Xeon kompatibel.

Xaser V WinGo
Xaser V WinGo
Xaser V WinGo
Xaser V WinGo

Lange Rede kurzer Sinn, ein Blick auf die technischen Daten verrät den Rest:

  • Anzahl 5¼“-Einschübe: 5x extern
  • Anzahl 3½“-Einschübe :5x (2x extern, 3x intern)
  • Lüfter: wird nicht verraten :)
  • Luftfilter:
    • 1x vorne
    • 2x seitlich
  • Anschlüsse:
    • Hinten: E/A-Blende (ATX-Standard)
    • Oben: 2x USB 2.0, 1x IEEE 1394 (FireWireTM), 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer
  • Erweiterungsschlitze: 7x PCI
  • Hauptplatinen: Standard ATX, Extended ATX, Flex ATX, Micro ATX, Dual-Xeon
  • Frontmaterial :Kunststoff
  • Farbe der “Power“-LED :Blau
  • Farbe der “HDD“-LED :Rot
  • Zubehör:
    • verschiedene Schraubensätze
    • Standfüße
    • Luftfilter
    • Montageschienen für schraubenlose Montage
  • Verschiedenes:
    • inkl. Piezo-Summer / HF-Lautsprecher
    • Front- und Seitenteile verriegelbar
    • Einbau sowohl von PS/2- als auch von redundanten Netzteilen möglich

Und auch bei diesem Gewinn führt kein Weg an der alles entscheidenen Frage vorbei, die gelöst werden muss, wenn man sich das Xaser V WinGo als Wunschgewinn ausgesucht hat.

Frage: Wie viele Lüfter sind in dem Xaser V WinGo eingebaut

Antwort einsenden
So wird's gemacht
1. Möglichkeit
Vorausgefüllter E-Mail-Hyperlink E-Mail
Bitte auf Betreff, Account-Name und Antwort achten!
2. Möglichkeit
Manuelle E-Mail an gewinnspiel2004@computerbase.de
Betreff Thermaltake
Bitte auf Betreff, Account-Name und Antwort achten!

Auf der nächsten Seite: Twinhan