News : Dell mit neuem Notebook für unter 1.000 Euro

, 15 Kommentare

Mit dem Latitude 100L hat Dell ein neues Business-Notebook vorgestellt, welches speziell für für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt wurde und mit weniger als 1000 Euro zu Buche schlägt. Das Basismodell mit 2,4 GHz Celeron und leider nur 128 MB Arbeitsspeicher wechselt dabei für 973 Euro den Besitzer.

Dell Latitude 100L
Dell Latitude 100L

Anwender können das Latitude 100L entweder mit einem bis zu 2,6 GHz getakteten Intel Celeron-Prozessor oder einem bis zu 2,8 GHz schnellen Mobile Intel Pentium 4 bestücken. Beim Display stehen 14,1- oder 15-Zoll-Display zur Auswahl, die Festplattengröße kann zwischen 20 und 60 GB variiert werden. Das Gerät nutzt Intels integrierte Extreme Graphics 2 und kommt wahlweise mit einem 24fach CD-ROM-, 8fach DVD-ROM-, 24fach DVD/CD-RW-Kombi- oder einem 4fach DVD+RW-Drive daher. Für die Kommunikation mit der Außenwelt stehen eine 10/100 Mbit/s Ethernetkarte, ein integriertes Modem oder die optional erhältlichen WLAN-Karten Dell Wireless 1350 (54 Mbit/s; 802.11b/g) und Dell Wireless 1450 (54 Mbit/s; 802.11a/b/g) zur Verfügung.