News : Download-Musik noch nicht konkurrenzfähig

, 28 Kommentare

Musikdownloads können in Deutschland von Preis und Qualität her noch nicht mit der CD konkurrieren. Das ergab ein Test der Fachzeitschrift Audio, die neun große Musikanbieter in Hinblick auf Preis, Angebot und Klang miteinander verglich.

Unter den getesteten Download-Providern befanden sich der Musiksender MTV, die Internetprovider AOL und Tiscali sowie die Online-Plattformen von Media Markt und Karstadt. Der Preis für den Download von einem Song kann deutlich zwischen 0,79 und 1,99 Euro variieren. Bei dem Herunterladen von ganzen Alben werden die Preisunterschiede noch ersichtlicher. CTS Eventim verlangt nach Angaben von Audio 9,99 Euro, während der Download eines Albums beim Tiscali Music Club zwischen 12,49 und 28,24 Euro kostet. Der Musikshop von Media Markt erhielt im Vergleich die besten Noten. Neben dem umfangreichen Repertoire überzeugte der Durchschnittspreis von 0,99 Euro pro Song. AOL hingegen erhielt eine mangelhafte Bewertung. Preise von durchschnittlich 1,39 Euro pro Song und eine schlechte Auswahl sowie die mäßige Handhabung fielen negativ auf. Die Tonqualität der einzelnen Anbieter unterschied sich zwar nicht, ist aber insgesamt deutlich unter CD-Qualität, bemängelten die Audio-Tester.