News : N-Gage erscheint in überarbeiteter Fassung

, 14 Kommentare

Nokia will mit einer Neuauflage der N-Gage Serie die Kundenkritik berücksichtigen und mit den neuen Modellen ordentlich Fuß fassen - ein Anliegen, dass die derzeitigen N-Gage Versionen nicht zur vollsten Zufriedenheit erfüllen konnten.

In Europa, Asien, Afrika sowie im pazifischen Raum soll ab Mai der neue N-Gage QG in der Version GSM 900/1800 angeboten werden. Ab Juni folgt auch ein Verkauf in den USA, allerdings mit einem leicht verändertem Modell, welches GSM 850/1900 getauft wurde.

Das etwa 200 Euro teure Gerät soll sich durch eine ergonomischere Form sowie einem neuen Button auszeichnen. Letzterer soll per Knopfdruck das direkte Starten von Spielen ermöglichen. Mit dem N-Gage Arena Launcher soll es zudem möglich sein, direkt in eine Spielgemeinschaft einzutreten, was das kommunizieren, den Datenaustausch sowie das Einsehen von Daten beinhaltet. Geplant ist, den Arena Launcher ab Mai auf der offiziellen N-Gage Internetseite zum Download anzubieten.

Nokia N-Gage QG
Nokia N-Gage QG
Nokia N-Gage QG
Nokia N-Gage QG

Weiterhin unterstützt der N-Gage QD Advanced Smartphone-Features wie persönliches Informations-Management, XHTML Browser, E-Mail und die Möglichkeit, Series 60 Applikationen herunterzuladen. Das Gerät wird auf der diesjährigen E3 vorgestellt, die zwischen dem 12. und dem 14. Mai in Los Angeles stattfinden wird.