News : Neues ALDI Notebook für 999 Euro

, 21 Kommentare

Ab Donnerstag hat die bekannte Discount-Kette ALDI-Süd mit dem MD 41700 ein neues Notebook für 999 Euro im Angebot. Basierend auf einem ATi Mobility Radeon 9000 IGP (integrierte Grafik) Chipsatz und einem Desktop Intel Celeron mit 2,6 GHz bietet das Notebook unter anderem 54 MBit/s WLAN und einen Multiformat-DVD-Brenner.

Als Display kommt ein XGA zum Einsatz mit einer maximalen Auflösung von 1024x768 Bildpunkten. Ein wenig ungewöhnlich ist der vorhandene DVI Anschluss, mit dem sich beispielsweise TFTs und LCDs direkt digital anschließen lassen. Mit einem DVI-VGA Adapter ist aber auch der Betrieb eines normalen Monitors möglich. Zur weiteren Ausstattung gehören 256 MB Arbeitsspeicher, eine 40 GB große Festplatte, vier USB 2.0 sowie ein Firewire Port, 100 MBit/s RJ-45 LAN und die üblichen Schnittstellen wie RSC-232 (COM) und ein PS/2 Anschluss. Der integrierte S/PDIF Anschluss sorgt ebenso wie die optionalen 5.1 Analog Ausgänge für die passende Soundausgabe. Standardmäßig sind zwei kleine Lautsprecher integriert.

Ein weiteres Plus des MD 41700 ist der verbaute Card-Reader, welcher immerhin sieben verschiedene Medien verarbeiten kann. Ebenfalls verfügt das Notebook über einen PC-Card (PCMCIA Typ II)-Slot und ein Modem. Wem die Arbeit mit dem Touchpad missfällt, kann wahlweise auch mit der mitgelieferten USB-Maus arbeiten. Als Software sind Windows XP Home, das Microsoft Office Paket Works 7.0 sowie eine OEM Version von Microsoft Encarta vorinstalliert. Nebenbei wird auch noch Software zum Brennen von DVDs/CDs und für die Bildbearbeitung mitgeliefert.

Alles in allem hat Medion ein komplettes Paket geschnürt, welches angesichts der gebotenen Ausstattung nicht zu teuer zu sein scheint. Über die Akku-Laufzeit und das Gewicht schweigt man sich beim Hersteller allerdings aus.