News : Quadro FX 4000 von nVidia vorgestellt

, 13 Kommentare

Gestern präsentierte nVidia ihre neue Profi-Karte, die traditionell auf den Namen Quadro hört: Die Quadro FX 4000. Ja, richtig gelesen, das im Consumerbereich mittlerweile zu Grabe getragene „FX“ ist hier noch mit von der Partie.

Passend zum vorgestern vorgestellten neuen Projekt von 3Dlabs, der Wildcat Realizm bietet auch die Quadro FX 4000 zwei Dual-Link DVI-I Anschlüsse um genau die 9-Megapixel-Displays im medizinischen, geospatialen oder satellitentechnischen Bereich anzusteuern, um die auch die Wildcat Realizm buhlt.

Die explizit erwähnte, verfünffachte Read-Back Geschwindigkeit bearbeiteter Pixel lässt vermuten, dass es sich hier zumindest optional um eine PCI-E Lösung handeln könnte. Die GPU auf Basis des NV40, die auch höchstwahrscheinlich identisch zum NV40 ist, kann hier ohne die Beschränkung der DirectX-Spezifikation sogar noch mehr als die 65536 Shaderbefehle am Stück abarbeiten. nVidia spricht gar von unendlich großer Programmlänge, welche sich natürlich nur theoretisch erreichen lässt.

PNY, Leadtek und ELSA werden die neuen Quadros, die die bisherige Produktpalette nach oben hin abrunden sollen, fertigen und vertreiben. Erstere sind dabei für den europäischen und amerikanischen Markt zuständig, Leadtek bedient den asiatisch-pazifischen Raum und ELSA ist allein auf Japan beschränkt.

Zeitgleich spendiert nVidia der Filmindustrie ein Eis - zumindest klingt der Name des ebenfalls neu vorgestellten Programmes Gelato so. Die Software soll eine Rundum-Sorglos Lösung für das finale Rendern von Film- und TV-Produktionen sein und wie bei Vorstellungen üblich, fand man auch hier namhafte Größen, die sich ausnehmend positiv über das neue Produkt zu äußern bereit waren. In diesem Falle war Cliff Plummer, CTO bei Industrial Light and Magic, besser bekannt als ILM, begeistert über die „Produkt-Roadmap, die auf Mainstream-GPUs basiert und Interaktivität in den Rendering-Prozess bringt“.

Für Linux wird eine kostenlose Evaluierungsversion zum Download angeboten. In diesem Sinne - guten Appetit.