News : Toshiba bringt 100 GB Notebook-Festplatte

, 10 Kommentare

Hinter der MK1031GAS der Toshiba Storage Device Division (SDD) verbirgt sich die derzeit größte 2,5-Zoll-Festplatte mit einer Gesamtkapazität von nicht weniger als 100 GB. Sie dreht mit 4200 Umdrehungen pro Minute und kann auf 8 MB Cache zurückgreifen.

Die neue Festplatte ist 10 Millimeter dünn und kommt mit zwei Plattern mit je 50 GB Fassungsvermögen daher. Sie arbeitet mit einem verbesserten, hochempfindlichen GMR- (Giant Magnetoresistive) Dünnfilm-Schreib-/Lesekopf, der bei Nichtgebrauch vom Load/Unload-Mechanismus von den Magnetscheiben entfernt wird. Dadurch und durch den Einsatz von Femto-Slidern - Miniaturflügel, die den über der Scheibe schwebenden Schreib-/Lesekopf unterstützen - steigert sich die Stoßfestigkeit. Diese gibt Toshiba SDD mit 3,2 m/s2 im Betrieb und mit 8,33 m/s2 im Ruhezustand an.

Im Vergleich zu anderen Produkten soll die neue Festplatte mit einem 20 Prozent niedrigeren Energieverbrauch glänzen. Auch in Sachen Laustärke kann sie sich mit 21 dB dank ihres Fluid Dynamic Bearing-(FDB-)Antriebs sehen lassen.

Die MK1031GAS ist ab Mai 2004 erhältlich. Eine 50-GB-Version der Festplatte soll folgen.