News : Traxdata präsentiert Double-Layer-Brenner

, 23 Kommentare

Mit dem RW2510 beginnt auch im Hause Traxdata eine neue Ära bei den DVD-Rekordern. Mit dem neuen Modell, welches intern wohl der NEC RW2510 ist, zählt man zu den ersten Herstellern, der eine neue Technologie bereits sehr früh in seine Laufwerke implementiert.

Traxdata RW2510 DL
Traxdata RW2510 DL

Mit dem RW2510 bringt Traxdata bereits den zweiten Multiformat-Brenner mit achtfacher Schreibgeschwindigkeit für DVD+R und DVD-R auf den Markt. Beim Beschreiben von RW-Medien erreicht der Traxdata RW2510 bei beiden Formaten vierfaches Tempo. Die neue Double-Layer-Technologie erfordert ein Höchstmaß an Präzision bei der Steuerung der Laserenergie und der Positionierung der Laserdiode. Daher sind derart hohe Aufzeichnungsgeschwindigkeiten mit der neuen Technologie bisher noch nicht realisierbar. Im Vordergrund stehen zuverlässige Brennvorgänge und die Integrität der gespeicherten Daten. Der Traxdata RW2510 beschreibt zweischichtige DVD+R 9-Medien mit 2,4facher Geschwindigkeit.

CD-R-Medien beschreibt das Laufwerk mit 32fachem Tempo, im wiederbeschreibbaren Modus kommt es auf 16fache Geschwindigkeit. DVD-Medien werden mit 12fach gelesen, CD-Medien mit maximal 40fachem Tempo.

Das interne IDE-Laufwerk kommt voraussichtlich im Juni 2004 in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 149 Euro. Zum Lieferumfang des Traxdata RW2510 zählt neben IDE- und Audiokabel sowie Montagematerial auch die aktuelle Brennsoftware Pinnacle Instant CD/DVD 8.