News : 10-Tasten-Maus von Genius vorgestellt

, 38 Kommentare

Der Standard in diesem Bereich sind sicherlich drei Tasten, teurere Modelle besitzen derer fünf. Gemeint sind natürlich die Tasten an einer Maus, die man heutzutage mittels Software frei belegen kann. Genius geht nun einen Schritt weiter und präsentiert zwei Modelle mit zehn programmierbaren Tasten.

Alle, wirklich alle Features aktueller Eingabe-Technologie vereint Genius jetzt in seiner Produktfamilie „Netscroll+ Superior“: optischer Sensor mit 800 dpi, Scrollrad, zehn frei programmierbare Tasten, Auflageflächen aus Kunststoff, gummierte Grifflächen sowie Unterstützung für Windows und Mac. Die kabellose Variante „Wireless Netscroll+ Superior“ bietet zudem noch eine Sende- und Empfangseinheit, die gleichzeitig als Ladegerät fungiert. Im Einzelnen umfassen die technischen Daten die folgenden:

  • 10 Tasten + Scrollrad mit Tastenfunktion
  • optischer Sensor mit einer Auflösung von 800 dpi
  • USB-Anschluss
  • Genius MouseMate-Software zur Tastenbelegung
  • 2 AA-Akkus benötigt, 4 im Lieferumfang für gleichzeitiges Nutzen und Laden
  • Treiber: Windows 98/2000/Me/XP

Unter allen Windowsversionen sollte es mit der Maus keine Probleme geben. Apple-User können das Gerät ab Mac OS 8.6 nutzen, allerdings nur in der schnurgebundenen Variante. Die „Netscroll+ Superior“ wird ab sofort zu einem Preis von 29,95 Euro erhältlich sein. Die schnurlose Variante kostet 20 Euro mehr und kommt so auf einen Endkundenpreis von 49,95 Euro. Beide Varianten werden derzeit in drei Farben angeboten, wie die nachfolgenden Bilder auch verdeutlichen.

Netscroll+ Superior in rot
Netscroll+ Superior in rot
Wireless Netscroll+ Superior in blau
Wireless Netscroll+ Superior in blau
Wireless Netscroll+ Superior in silber
Wireless Netscroll+ Superior in silber