News : Catalyst 4.5 veröffentlicht

, 49 Kommentare

Am späten Abend hat ATi einen neuen Grafikkartentreiber unter der Bezeichnung Catalyst 4.5 veröffentlicht. Dieses Mal gibt es nicht nur bereinigte Fehler und leichte Verbesserungen, sondern auch wieder zwei neue Features zu bewundern.

Die beiden neuen Funktionen lesen sich aus den Release Notes wie folgt:

User Defined Component Video Modes
The CATALYST™ 4.5 driver provides a new interface that allows users to define the optimized modes for their HDTV's. This allows for images to be properly centered on their HDTV. The interface allows users specify a mode through a test window. Once the user saves this information, it will be saved as a user defined preference.

Extended Display Identification Data Enhancement
The CATALYST™ 4.5 driver provides Extended Display Identification Data (EDID) detection every time a new device is detected. The driver will validate and add each detailed timing mode detected to the mode table.

Neben der Liste der Veränderungen, die im Anhang zu finden ist, gibt es natürlich auch wieder die „Known Issues“, welche viele Probleme aufzeigen, die weiterhin bestehen. Diese können natürlich in den Release Notes nachgelesen werden. Zu diesem Zeitpunkt steht, wie schon bei der Veröffentlichung vom Catalyst 4.4 , nur der Treiber für Windows 2000 / XP zur Verfügung, andere Windows-Benutzer schauen in die Röhre. Die Download-Links findet man wie immer als Komplettpaket und auch „modemfreunlich“ als Einzelstücke im Archiv.

Veränderungen im Catalyst 4.5