News : Dell wächst kräftig

, 9 Kommentare

Dell ist im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2005 kräftig weiter gewachsen. Der texanische Computerhersteller steigerte sowohl Umsatz als auch Gewinn um mehr als 20 Prozent. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, kletterte der Nettogewinn von 598 Mio. Dollar im Vorjahr auf diesmal 731 Mio. Dollar (plus 22 Prozent).

Der Umsatz wuchs von 9,53 Mrd. Dollar auf 11,54 Mrd. Dollar (plus 21 Prozent). Verantwortlich dafür sind vor allem gute Geschäfte außerhalb der USA und der schwache Dollar, der für eine starke Bilanz sorgt.

Der operative Gewinn lag bei 966 Mio. Dollar, nach 811 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. In Europa und Asien konnten die Umsätze und Auslieferungen in Stückzahlen um jeweils knapp ein Drittel gesteigert werden. In den USA lag das Wachstum nur bei 18 Prozent, allerdings konnte Dell laut eigenen Angaben seine Marktführerschaft ausbauen. Der Computerhersteller profitierte auch von sinkenden Preisen für Komponenten. Im zweiten Quartal erwartet Dell einen Gewinn von 0,29 Dollar pro Aktie und einen Umsatz von 11,7 Mrd. Dollar.