Dual-Layer-DVDs ab Juni erhältlich

Marcus Hübner 29 Kommentare

Der unter der Marke Verbatim bekannte japanische Hersteller Mitsubishi Kagaku Media wird gegen Ende dieses Monats in Japan und im Juni weltweit die ersten Dual-Layer-DVD+R-Rohlinge auf den Markt bringen. Die Medien mit einer Kapazität von 8,5 GByte werden umgerechnet zunächst 13,30 Euro kosten.

Als einer der ersten Anbieter vertreibt Sony seit diesem Monat Dual-Layer DVD-Brenner in Japan, den USA und Europa (DRU-700A bzw. DRU-700UL), welche Dual-Layer-Rohlinge mit 2,4facher und einfache DVD+/-R-Medien mit achtfacher Geschwindigkeit beschreiben können. Der neue DVD-Brenner von Philips, DVDR1640K, beschreibt Dual-Layer-Medien gar mit vierfacher und DVD+Rs mit 16-facher Geschwindigkeit.