News : Medion übernimmt Markenrechte von 4MBO

, 0 Kommentare

Medion hat mit Wirkung vom 1. Mai sämtliche Marken- und Schutzrechte der insolventen 4MBO AG gekauft. Außerdem seien Teile des Auftragsbestandes übernommen worden und würden in Eigenregie fortgeführt. Die verbleibenden Vermögenswerte von 4MBO werden abgewickelt, vom Unternehmen bleibt nur der "leere Mantel".

Medion übernimmt ebenfalls 15 der 55 Mitarbeiter von 4MBO und wird mit ihnen seine Geschäftstätigkeit in den Produktgruppen Gesundheitstechnik, Wellness und Haushaltselektronik weiter ausbauen. 4MBO hatte nach der Einstellung seiner Geschäfte mit PCs und Notebooks im Dezember vergangenen Jahres und hohen Verlusten für das Geschäftsjahr 2003 Ende Februar 2004 den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen Zahlungsunfähigkeit gestellt.

Medion, dank der engen Kooperation mit Discounter Aldi die aktuelle Nummer Zwei auf dem deutschen PC-Markt, war Mitte März 2004 mit einem Anteil von 24,9 Prozent beim in Schwierigkeiten geratenen österreichischen Notebookhersteller Gericom eingestiegen. Medion wollte nach eigenen Angaben einer möglichen Übernahme durch asiatische Hardwarehersteller und damit einer starken Konkurrenz entgegenwirken.