News : MSI präsentiert Radeon X800 Pro

, 21 Kommentare

Nun ist die Katze wohl endgültig aus dem Sack. Nach konsequenten Dementis die letzten Monate über, hat MSI nun neben einer Radeon 9800 Pro auch eine brandneue Radeon X800 Pro von ATi im Portfolio, das nun nicht mehr ausschließlich Grafikkarten von nVidia beinhaltet.

Die Kollegen von The Inquirer sprechen derweil einige Besonderheiten dieser Grafikkarte an. So soll diese zwar über 256 MB GDDR3-Speicher verfügen, dieser soll allerdings nur mit 900 MHz takten. Bis jetzt wurden für das Referenzmodell 950 MHz veranschlagt. Des Weiteren plane MSI angeblich, eine Variante mit 128 MB DDR1-Speicher auf den Markt zu bringen. Diese wäre natürlich weitaus niedriger getaktet und soll zudem über einen eigens designten Kühler verfügen. Beim 256-MB-Modell greift man ATis Referenzdesign auf, das unter anderem keine Kühlung für den Texturspeicher vorsieht. Weitere Details gibt es auf der Webseite von MSI.

Dort ist auch zu lesen, dass das Spielebundle MSI-typisch recht umfangreich ausfallen wird. So kommt neben dem Actionspiel „XIII“ auch „Prince of Persia - Sands of Time“ und „Splinter Cell - Pandorra Tomorrow“ zum Einsatz. Besonders interessant ist, dass es sich bei allen Spielen um Produkte von nVidias „The Way It's meant to be played“-Kampagne handelt. Auch die restliche Software ist gewohnt umfangreich und kann auf der Webseite von MSI eingesehen werden.

MSI Radeon X800 Pro
MSI Radeon X800 Pro