News : nVidia stellt nForce 2 Ultra 400Gb vor

, 18 Kommentare

Obgleich der Athlon XP und dessen Chipsätze nicht mehr den aktuellen Stand der Technik repräsentieren, stellte nVidia heute zwei überarbeitete nForce 2 Chipsätze vor. Die beiden überarbeiteten Versionen des nForce 2 versuchen die solide Basis des Athlon XP um Neues zu erweitern.

Mit den nForce 2 Ultra 400Gb und nForce 2 Ultra 400R Chipsätzen ergänzt nVidia die nForce Serie um Probanden mit Gigabit Ethernet sowie SATA RAID Controller. Mit dem neuen nVidia nForce 2 Gigabit MCP (Media and Communications Processor) wird neben dem Gigabit Ethernet auch eine Firewall sowie ein RAID Controller für SATA Festplatten geboten. Der im nForce 2 Ultra 400R eingesetzte nForce 2 RAID MCP belässt es hingegen bei der Unterstützung eines RAID Arrays für SATA HDDs.

nForce 2 Ultra 400Gb Referenzplatine
nForce 2 Ultra 400Gb Referenzplatine
nForce 2 Ultra 400Gb Referenzplatine
nForce 2 Ultra 400Gb Referenzplatine

Weiterhin wurde die maximale Anzahl verbauter USB 2.0 Ports von 6 auf 8 Stück erweitert, was neben der Unterstützung von Firewire und dem Gigabit Ethernet (im Falle des Gb MCPs) für ein größeres Spektrum an Einsatzfähigkeit sorgen soll. Beide neuen Chipsätze untersützen RAID 0, 1, 0+1 sowie JBOD (Just a Bunch of Disks). Natürlich sind auch Wechsel der Platten während des Betriebes möglich, ebenso wie das Booten von RAID Festplatten. Drew Henry, General Manager of Platform Products bei nVidia, umreißt die neuen Modelle wie folgt:

„Der neue NVIDIA nForce2 Ultra 400Gb MCP verbreitet unsere Networking-, Security- und Storage -Technologien auf unterschiedlichen PC-Systemen. Unsere Verpflichtung unseren Kunden gegenüber, unvergleichbare System-Performance, einfaches Overclocking sowie eindrucksvolle neue Funktionen zu bieten, einschließlich der in der Industrie einmaligen nativen Gigabit Ethernet und hardwareoptimierten Firewall Security Lösung, wird somit erneut unter Beweis erstellt.“

Obwohl die genannten Chipsätze ab sofort verfügbar sind, ist uns deren Preisgestaltung nicht bekannt.