News : Offizielles Google Blog am Start

, 7 Kommentare

Google, Anbieter von zahlreichen Internet-Diensten, zu deren bekanntesten wohl die Suchmaschine gehört, betreibt nun ein offizielles Blog. Wenn man bedenkt, dass der Blog-Dienst Blogger seit längerem zu Google gehört, ist dies eigentlich nur ein logischer Schritt, um Blogs zu pushen.

Ob man das Google Blog tatsächlich als Blog bezeichnen kann, ist unterdessen jedoch fraglich. Schließlich leben Weblogs davon, dass hinter den Einträgen eine Person steht, die ihre eigenen subjektiven Ansichten mit den Lesern teilt und selbigen das Kommentieren der Ansichten ermöglicht. Inwiefern sich dieses Prinzip auf eine Firma wie Google übertragen lässt ober ob das Blog quasi zur schnellen Veröffentlichung eher unwichtiger Pressemitteilungen zweckentfremdet wird, lässt sich derzeit noch nicht absehen. Zumindest in dem ersten Eintrag von Google Blogger Manager Evan Williams ist ein persönlicher Stil nicht von der Hand zu weisen, was die anderen beiden bisher veröffentlichten Einträge jedoch nicht von sich behaupten können.

Weiterhin auffällig ist, dass eine Möglichkeit zum Abrufen der neuesten Einträge mittels News Feed lediglich mit dem ATOM-, nicht jedoch mit dem deutlich weiter verbreiteten RSS-Format möglich ist. Es ist bekannt, dass Google ein Verfechter von ATOM ist. Auf diese Weise scheint man dem bevorzugten Format nun etwas Auftrieb geben zu wollen.