News : Sony mit neuen Mini Walkmans

, 11 Kommentare

Unter den Namen NW-E55 und NW-E75 verbergen sich die neuen Mini-Walkmans von Sony, die als Network Walkmans bezeichnet werden. Durch die extrem geringe Größe und dem dennoch guten Speicherkapazitäten buhlt Sony in neuen Regionen um die Gunst des Kunden.

Beide Player besitzen eine Größe von 55,8 x 37,3 x 15 mm und ein Gewicht von 40 Gramm. Die Unterschiede der Player liegen zum einen in der Speicherkapazität, diese beträgt bei dem NW-E55 128 MB und beim NW-E75 256 MB, und zum anderen in der Farbauswahl. Während das kleinere Modell in den Farben Rot, Blau und Silber erhältlich ist, kommt der größere der Gebrüder nur in einem Silberlook daher.

NW-E75
NW-E75
NW-E55
NW-E55

Sony verspricht bei beiden Modellen eine maximale Spielzeit von 70 Stunden mit nur einer AAA Batterie. Zudem sollen mit dem verwendeten ATRAC3plus genannten Kompressionsverfahren bis zu 11 CDs auf den NW-E75 und bis zu 5 CDs auf den NW-E55 passen. Die Datenkomprimierung von 48kbps soll dabei den Spagat zwischen hoher Komprimierung und guter Klangqualität schaffen.

Die Network Walkman werden, anders als es der Name vielleicht impliziert, über USB bespielt. Ausgeliefert werden beide Modelle der Network Walkman Reihe mit In-Ohr-Kopfhörern, einem Neck-Strap, der Software SonicStage 2.0 sowie einem USB-Kabel. Ab Juli 2004 sind die beiden Modelle für 300 Euro (NW-E75) beziehungsweise 200 Euro (NW-E55) erhältlich.