2/23 AMD Athlon 64 2800+ im Test : Der neue Zwerg im Bunde

, 9 Kommentare

Übersicht

Für alle Freunde der schnörkellosen Theorie wollen wir, bevor es ans Eingemachte geht, nochmals einen Blick auf die Eckdaten der Kontrahenten werfen.

DSC02100
DSC02100
DSC02104
DSC02104
Die Prozessoren im Überblick
Merkmale Pentium 4 Pentium 4 Pentium 4
Extreme
Edition
Athlon XP Athlon 64 (FX)
Kern Prescott Northwood Northwood 2M Thoroughbred
Barton
Clawhammer
Clawhammer-512
NewCastle
Frontside-Bus 533 MHz QDR
800 MHz QDR
400 MHz QDR
533 MHz QDR
800 MHz QDR
800 MHz QDR 266 MHz DDR
333 MHz DDR
400 MHz DDR
entfällt
Fertigung 0,09µm 0,13 µm 0,13 µm 0,13 µm 0,13 µm SOI
Sockel Sockel 478 Sockel 478 Sockel 478 Sockel A Sockel 754
Sockel 940 (FX)
Taktrate oder
Modellnummer
533 MHz QDR
2400 MHz A
2800 MHz A

800 MHz QDR
2800 MHz E HT+
3000 MHz E HT+
3200 MHz E HT+
3400 MHz E HT+

HT+: Verbessertes
Hyper-Threading
400 MHz QDR
1600 MHz A
1800 MHz A
2000 MHz A
2200 MHz
2400 MHz
2500 MHz
2600 MHz

533 MHz QDR
2266 MHz
2400 MHz B
2533 MHz
2666 MHz
2800 MHz
3066 MHz HT

800 MHz QDR
2400 MHz C HT
2600 MHz C HT
2800 MHz C HT
3000 MHz HT
3200 MHz HT
3400 MHz HT

HT: Hyper-
Threading
800 MHZ QDR
3200 MHz HT
3400 MHz HT

HT: Hyper-
Threading
266 MHz DDR
1800+
1900+
2000+
2100+
2200+
2400+
2600+

333 MHz DDR
2600+
2700+
2800+

333 MHz DDR
2500+
2600+
2800+
3000+

400 MHz DDR
3000+
3200+
Athlon 64:
2800+*
3000+*
3200+
3400+

Athlon 64 FX:
51
53

* 512 kB
L2-Cache
Transistoren 125 Mio. 55 Mio. 169 Mio. 37,5 Mio. (Tho.)
54,3 Mio. (Bar.)
105.9 Mio.
DIE-Size 112 mm² 146 mm² (nB0)
131 mm² (nC1)
131 mm² (nD1)
240 mm² (nM0) 80 mm² ("Tho A")
84 mm² ("Tho B")
101 mm² (Bar.)
193 mm²
L1-Execution-Cache 12.000 µ-Ops 12.000 µ-Ops 12.000 µ-Ops 64 kB 64 kB
L1-Daten-Cache 16 kB 8 kB 8 kB 64 kB 64 kB
L1-Takt CPU-Takt CPU-Takt CPU-Takt CPU-Takt CPU-Takt
L2-Cache 1024kB 512kB 512kB 256kB (Tho.)
512kB (Bar.)
512kB
1024kB
L2-Anbindung 256 Bit 256 Bit 256 Bit 64 Bit 128 Bit?
L2-Cache-Takt CPU-Takt CPU-Takt CPU-Takt CPU-Takt CPU-Takt
L2-Modus L1 inclusive L1 inclusive L1 inclusive L1 exclusive L1 exclusive
L3-Cache - - 2048kB - -
L3-Cache-Takt - CPU-Takt CPU-Takt CPU-Takt CPU-Takt
L3-Modus - - L2 inclusive - -
HW Data Prefetching Ja Ja Ja Ja Ja
VCore 1,250V
1,275V
1,300V
1,325V
1,350V
1,375V
1,400V
1,475V
1,500V
1,525V
1,550V
1,475V
1,500V
1,525V
1,550V
1,575V
1,600V
1,50V
1,60V
1,65V
1,55V
Befehlssätze MMX
SSE
SSE2
SSE3
MMX
SSE
SSE2
MMX
SSE
SSE2
MMX
3DNow!
3DNow!+
SSE
MMX
3DNow!
3DNow!+
SSE
SSE2
AMD64
Temperatur Diode Ja Ja Ja Ja Ja
Multiprozessor-fähig Nein Nein Nein Nein Nein
CPU-Architektur 31-stufige
Pipeline
20-stufige
Pipeline
20-stufige
Pipeline
15-stufige (FPU)
10-stufige (ALU)
Pipeline
17-stufige (FPU)
12-stufige (ALU)
Pipeline
Athlon 64 2800 von oben
Athlon 64 2800 von oben
Athlon 64 2800+ von unten
Athlon 64 2800+ von unten

Der uns vorliegende Athlon 64 2800+ wird vom Diagnose-Tool CPU-Z zwar als "Newcastle" erkannt, allerdings wird dieser Prozessor bei AMD nur im CG-Stepping gefertigt.

Athlon 64 2800+ - C0-Stepping und somit Clawhammer-512 Kern
Athlon 64 2800+ - C0-Stepping und somit Clawhammer-512 Kern

Die CPU meldet sich allerdings als C0-Stepping, was mit dem Aufdruck auf dem Heatspreader des Prozessors im Einklang ist. Wir haben es hier also mit einem Athlon 64 2800+ mit Clawhammer-512 Kern und C0-Stepping zu tun. Die folgende Tabelle listet das komplette Produktangebot an Athlon 64-Prozessoren (anhand der Ordering Part Number (OPN), die auf dem Heat Spreader abgelesen werden kann) auf. Das von uns getestete Modell ist rot hervorgehoben.

Übersicht verfügbarer Athlon 64
Name Takt L2-Cache Stepping Ordering Part
AMD Athlon 64 FX
FX-51 2,2 GHz 1 MB C0 ADAFX51CEP5AK
FX-51 2,2 GHz 1 MB CG ADAFX51CEP5AT
FX-53 2,4 GHz 1 MB CG ADAFX53CEP5AT
AMD Athlon 64
2800+ 1,8 GHz 512 kB C0 ADA2800AEP4AP
2800+ 1,8 GHz 512 kB CG* ADA2800AEP4AX
3000+ 2,0 GHz 512 kB C0 ADA3000AEP4AP
3000+ 2,0 GHz 512 kB CG ADA3000AEP4AR
3000+ 2,0 GHz 512 kB CG* ADA3000AEP4AX
3200+ 2,0 GHz 1 MB C0 ADA3200AEP5AP
3200+ 2,0 GHz 1 MB CG ADA3200AEP5AR
3200+ 2,2 GHz 512 kB CG* ADA3200AEP4AX
3400+ 2,2 GHz 1 MB C0 ADA3400AEP5AP
3400+ 2,2 GHz 1 MB CG ADA3400AEP5AR
* Neuer "Newcastle" Prozessorkern

Im Vergleich zum CG- muss sich das C0-Stepping mit einer höheren Verlustleistung in den S3 (STR) und S1 (Standby)-Stromsparmodi herumschlagen. Selbes gilt auch für die diversen Cool'n'Quiet-States. Messungen mit einem Voltcraft Energy Check 3000 ergaben für das komplette Testsystem (ohne Monitor) einen Leistungsaufnahme von 77 Watt ohne und 71 Watt mit Cool'n'Quiet. Wird nur die CPU belastet, z.B. durch Anwendungen wie Seti@Home, steigt die Verlustleistung auf ca. 115 Watt. Leistet die Grafikkarte auch etwas, hier sei stellvertretend 3DMark03 genannt, so werden zeitweise sogar 165 Watt dem Stromnetz entnommen. Im S1 Mode sind es 48 Watt, im S3 derer 6 Watt; ist der Rechner ausgeschaltet, sind es immer noch 4 Watt.

Der uns vorliegende Athlon 64 2800+ konnte über den Frontside-Bus unter Einsatz von Lüftkühlung stabil auf 2,0 GHz gebracht werden.

Auf der nächsten Seite: Testsystem