22/23 AMD Athlon 64 2800+ im Test : Der neue Zwerg im Bunde

Leistungsrating (Fortsetzung)

Eines der interessantesten Ergebnisse ist sicherlich das Leistungsrating für Spiele. Wer die Einzeltests betrachtet hat, dem dürfte das Ergebnis eigentlich schon klar sein.

Leistungsbewertung Spieleperformance

  • 3DMark2001SE - Nur Gesamtergebnis
  • 3DMark03 - Nur Gesamtergebnis
  • Aquamark 3 - Nur TriScore
  • Comanche 4
  • Gunmetal
  • Quake 3 Arena
  • Serious Sam TSE
  • Splinter Cell
  • Unreal Tournament 2003 - Nur Botmatch
  • Warcraft 3
  • X-2 The Threat


Spiele-Rating
Angaben in Prozent
    • AMD Athlon 64 FX-53 (Dual DDR400)
      99,3
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR400)
      96,2
    • Intel Pentium 4 EE 3,40 GHz (Dual DDR400)
      95,8
    • AMD Athlon 64 3400+ (Single DDR400)
      95,7
    • Intel Pentium 4 EE 3,20 GHz (Dual DDR400)
      93,2
    • AMD Athlon 64 3200+ (Single DDR400)
      92,2
    • Intel Pentium 4 3,40 GHz (Dual DDR400)
      90,2
    • AMD Athlon 64 3000+ (Single DDR400)
      89,4
    • Intel Pentium 4 3,40E GHz (Dual DDR400)
      89,0
    • Intel Pentium 4 3,20 GHz (Dual DDR400)
      87,9
    • Intel Pentium 4 3,20E GHz (Dual DDR400)
      86,6
    • Intel Pentium 4 3,00 GHz (Dual DDR400)
      85,5
    • AMD Athlon 64 2800+ (Single DDR400)
      85,4
    • Intel Pentium 4 3,00E GHz (Dual DDR400)
      83,8
    • Intel Pentium 4 2,8C GHz (Dual DDR400)
      82,7
    • AMD Athlon XP 3200+ (Dual DDR400)
      82,7
    • Intel Pentium 4 2,80E GHz (Dual DDR400)
      80,6
    • Intel Pentium 4 2,4C GHz (Dual DDR400)
      76,1
    • AMD Athlon XP 2500+ (Dual DDR333)
      73,3

In Spielen fühlt sich auch der Kleinste der Athlon 64-Familie zu Hause. Die Leistung liegt auf dem Niveau eines etwas teureren Pentium 4 mit 3,0 GHz. Der in Relation zum 3000+ genau um zehn Prozent niedrigere Prozessortakt hat einen Leistungsabfall von ca. vier Prozent zur Folge.

Gesamtleistung

  • Audio- & Videoencoding
  • Sonstigen Applikationen
  • Spieleperformance
Gesamt-Rating
Angaben in Prozent
    • Intel Pentium 4 EE 3,40 GHz (Dual DDR400)
      97,2
    • AMD Athlon 64 FX-53 (Dual DDR400)
      95,6
    • Intel Pentium 4 EE 3,20 GHz (Dual DDR400)
      93,5
    • Intel Pentium 4 3,40 GHz (Dual DDR400)
      92,0
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR400)
      91,1
    • Intel Pentium 4 3,40E GHz (Dual DDR400)
      90,7
    • AMD Athlon 64 3400+ (Single DDR400)
      89,5
    • Intel Pentium 4 3,20 GHz (Dual DDR400)
      88,8
    • Intel Pentium 4 3,20E GHz (Dual DDR400)
      87,2
    • Intel Pentium 4 3,00 GHz (Dual DDR400)
      85,3
    • AMD Athlon 64 3200+ (Single DDR400)
      84,9
    • Intel Pentium 4 3,00E GHz (Dual DDR400)
      83,4
    • AMD Athlon 64 3000+ (Single DDR400)
      82,6
    • Intel Pentium 4 2,8C GHz (Dual DDR400)
      81,6
    • Intel Pentium 4 2,80E GHz (Dual DDR400)
      79,5
    • AMD Athlon XP 3200+ (Dual DDR400)
      78,2
    • AMD Athlon 64 2800+ (Single DDR400)
      77,2
    • Intel Pentium 4 2,4C GHz (Dual DDR400)
      73,5
    • AMD Athlon XP 2500+ (Dual DDR333)
      67,9

Unterm Strich, d.h. im Durchschnitt aller eingeflossenen Messergebnis, erreicht der 2800+ in etwa die Leistung eines Athlon XP 3200+. Was das für die Preis/Leistungs-Betrachtung des Athlon 64 2800+ bedeutet, soll auf der folgenden Seite geklärt werden.

Auf der nächsten Seite: Fazit