22/23 AMD Athlon 64 2800+ im Test : Der neue Zwerg im Bunde

, 9 Kommentare

Leistungsrating (Fortsetzung)

Eines der interessantesten Ergebnisse ist sicherlich das Leistungsrating für Spiele. Wer die Einzeltests betrachtet hat, dem dürfte das Ergebnis eigentlich schon klar sein.

Leistungsbewertung Spieleperformance

  • 3DMark2001SE - Nur Gesamtergebnis
  • 3DMark03 - Nur Gesamtergebnis
  • Aquamark 3 - Nur TriScore
  • Comanche 4
  • Gunmetal
  • Quake 3 Arena
  • Serious Sam TSE
  • Splinter Cell
  • Unreal Tournament 2003 - Nur Botmatch
  • Warcraft 3
  • X-2 The Threat


Spiele-Rating
Angaben in Prozent
    • AMD Athlon 64 FX-53 (Dual DDR400)
      99,3
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR400)
      96,2
    • Intel Pentium 4 EE 3,40 GHz (Dual DDR400)
      95,8
    • AMD Athlon 64 3400+ (Single DDR400)
      95,7
    • Intel Pentium 4 EE 3,20 GHz (Dual DDR400)
      93,2
    • AMD Athlon 64 3200+ (Single DDR400)
      92,2
    • Intel Pentium 4 3,40 GHz (Dual DDR400)
      90,2
    • AMD Athlon 64 3000+ (Single DDR400)
      89,4
    • Intel Pentium 4 3,40E GHz (Dual DDR400)
      89,0
    • Intel Pentium 4 3,20 GHz (Dual DDR400)
      87,9
    • Intel Pentium 4 3,20E GHz (Dual DDR400)
      86,6
    • Intel Pentium 4 3,00 GHz (Dual DDR400)
      85,5
    • AMD Athlon 64 2800+ (Single DDR400)
      85,4
    • Intel Pentium 4 3,00E GHz (Dual DDR400)
      83,8
    • Intel Pentium 4 2,8C GHz (Dual DDR400)
      82,7
    • AMD Athlon XP 3200+ (Dual DDR400)
      82,7
    • Intel Pentium 4 2,80E GHz (Dual DDR400)
      80,6
    • Intel Pentium 4 2,4C GHz (Dual DDR400)
      76,1
    • AMD Athlon XP 2500+ (Dual DDR333)
      73,3

In Spielen fühlt sich auch der Kleinste der Athlon 64-Familie zu Hause. Die Leistung liegt auf dem Niveau eines etwas teureren Pentium 4 mit 3,0 GHz. Der in Relation zum 3000+ genau um zehn Prozent niedrigere Prozessortakt hat einen Leistungsabfall von ca. vier Prozent zur Folge.

Gesamtleistung

  • Audio- & Videoencoding
  • Sonstigen Applikationen
  • Spieleperformance
Gesamt-Rating
Angaben in Prozent
    • Intel Pentium 4 EE 3,40 GHz (Dual DDR400)
      97,2
    • AMD Athlon 64 FX-53 (Dual DDR400)
      95,6
    • Intel Pentium 4 EE 3,20 GHz (Dual DDR400)
      93,5
    • Intel Pentium 4 3,40 GHz (Dual DDR400)
      92,0
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR400)
      91,1
    • Intel Pentium 4 3,40E GHz (Dual DDR400)
      90,7
    • AMD Athlon 64 3400+ (Single DDR400)
      89,5
    • Intel Pentium 4 3,20 GHz (Dual DDR400)
      88,8
    • Intel Pentium 4 3,20E GHz (Dual DDR400)
      87,2
    • Intel Pentium 4 3,00 GHz (Dual DDR400)
      85,3
    • AMD Athlon 64 3200+ (Single DDR400)
      84,9
    • Intel Pentium 4 3,00E GHz (Dual DDR400)
      83,4
    • AMD Athlon 64 3000+ (Single DDR400)
      82,6
    • Intel Pentium 4 2,8C GHz (Dual DDR400)
      81,6
    • Intel Pentium 4 2,80E GHz (Dual DDR400)
      79,5
    • AMD Athlon XP 3200+ (Dual DDR400)
      78,2
    • AMD Athlon 64 2800+ (Single DDR400)
      77,2
    • Intel Pentium 4 2,4C GHz (Dual DDR400)
      73,5
    • AMD Athlon XP 2500+ (Dual DDR333)
      67,9

Unterm Strich, d.h. im Durchschnitt aller eingeflossenen Messergebnis, erreicht der 2800+ in etwa die Leistung eines Athlon XP 3200+. Was das für die Preis/Leistungs-Betrachtung des Athlon 64 2800+ bedeutet, soll auf der folgenden Seite geklärt werden.

Auf der nächsten Seite: Fazit