News : Jetzt auch Netzteile von OCZ

, 63 Kommentare

Das besonders für sein High-End-Arbeitsspeicher bekannte Unternehmen OCZ Technology hat ab sofort auch Netzteile im Programm. Die neue PowerStream Netzteil-Familie von OCZ wird aktuell mit Nennleistungen von 420, 470 und 520 Watt angeboten.

Für 60 Sekunden können den Produkten 520, 570 und 620 Watt (Peak Load) entnommen werden. Alle PowerStream-Netzteile erfüllen die ATX 2.2-Norm und kommen daher mit den neuen ATX-Stromstecker mit 24 Pins sowie Serial ATA-, ATX12V- und EPS12V-Anschlüssen daher. Highlight der neuen Produkte ist jedoch ein anderes Feature: Die Spannung auf den +3,3V,+5V und +12V Schienen kann vom Benutzer manuell reguliert werden. Drei LEDs zeigen dabei an, in welchem Spannungsbereich man sich bewegt und ob man die vorgesehenen Toleranzen über- (rot) oder unterschreitet (gelb). Gerade dieses Feature sollte beim Übertakten des Systems behilflich sein und könnte allen Netzteil-Herstellern eine neue Richtung weisen. Über den geplanten Verkaufspreis der OCZ PowerStream in Deutschland ist derzeit noch nichts bekannt.