News : Pentium M „Dothan” auch mit 1,5 und 1,6 GHz

, 13 Kommentare

Heute stellte Intel die Pentium M Prozessoren 715 und 725 mit 1,5 und 1,6 GHz Prozessortakt auf Basis des in 90 nm gefertigten Dothan-Prozessors vor. Damit erweitert das Unternehmen die Palette seiner Mobile-Prozessoren für Notebooks auf Basis der Centrino Mobiltechnologie.

Die neuen Chips vervollständigen die Intel Pentium M Prozessorreihe, zu der auch die kürzlich vorgestellten Pentium M Prozessoren 735, 745 und 755 gehören. Auch die neuen Intel Pentium M Prozessoren verfügen über einen 400 MHz Systembus und sind kompatibel zur Intel 855 Chipsatzfamilie. Notebookhersteller können problemlos bestehende Systeme mit den neuen Prozessoren ausrüsten, da die neuen Prozessoren voll kompatibel zu den Sockeln der Vorgänger sind. Intel liefert die Pentium M Prozessoren 715 und 725 ab sofort weltweit an seine Kunden. Bei einer Abnahme von 1.000 Stück kosten die Pentium M Prozessoren 715 und 725 jeweils 209 beziehungsweise 241 US-Dollar.