2/5 Creative MuVo² 1,5 GB im Test : Quadratisch und trotzdem eine runde Sache

, 51 Kommentare

Spezifikationen

Wer die bereits erwähnte Knabberei kennt, der kann sich ungefähr vorstellen, wie groß der MuVo² ist. Mit seinen 66,5 x 67 mm ist er praktisch quadratisch und mit 20 mm nicht einmal so hoch wie eine Zigarettenschachtel. Neben einem Haufen Elektronik enthält er ein 1,5 GB Microdrive, das über eine USB 2.0 Schnittstelle befüllt werden kann. Nachdem die direkten Kontrahenten mit ihrer Datenübertragunsgrate nicht so recht auftrumpfen konnten, erwarten wir von Creative neue Maßstäbe. Während der Philips HDD060 allein aufgrund seiner USB 1.1- Spezifikationen von Anfang an eher im hinteren Feld erwartet wurde, sollte der RIO Nitrus aufgrund der USB 2.0-Unterstützung ganz vorne anzutreffen sein, was ihm jedoch zumindest beim Lesen nicht gelang. Hier enttäuschte die erzielte Übertragungsrate recht deutlich.

Die Verarbeitung des MuVo² ist - wie nicht anders zu erwarten - gewohnt gut. Der Player lässt sich besser als der Philips verstauen. Er ist allerdings sperriger als der RIO, der durch seine flachere Form einfach besser in die Tasche gleitet. Dennoch stört auch der MuVo² nicht in der Hemd- oder Hosentasche. Optional hat Creative ein Etui beigelegt, welches an einem Gürtel befestigt werden kann. Wichtig in diesem Zusammenhang: die Kopfhörerkabel sind lang genug, um dieses Feature auch bei großen Personen nutzen zu können.

Die Bedienung ist gewohnt intuitiv und die Menüs sind logisch aufgebaut. Etwas eigenwillig ist die Handhabung des Navigationsknopfes. Hat man sich aber erst einmal daran gewöhnt, geht die Bedienung gewohnt flott und einfach von der Hand. Man sollte diesen Knopf eher als eine Art Joystick sehen, dann verkürzt sich die Gewöhnungsphase.

Frontansicht
Frontansicht
Anschlüsse des MuVo²
Anschlüsse des MuVo²

Die Anschlüsse sind auf der Oberseite gut erreichbar, auch und gerade wenn der Player im Etui steckt. Optional kann man eine Fernbedienung ankoppeln, die man aber zusätzlich erwerben muss.

Von der Größe her kann der MuVo² es sehr gut mit der Konkurrenz aufnehmen - auch wenn sie aus dem eigenen Hause stammt. Er ist etwas niedriger aber doppelt so breit wie der MuVo NX.

Grössenvergleich MuVo NX und MUVo²
Grössenvergleich MuVo NX und MUVo²
Angeeckt?
Angeeckt?
Quadratisch
Quadratisch
Quadratisch, praktisch, gut?
Quadratisch, praktisch, gut?
Grössenvergleich iPod vs MuVo²
Grössenvergleich iPod vs MuVo²

Hier noch einmal die technischen Daten auf einen Blick

  • Ausstattung
    • Größe (B x H x T): 66 x 66 x 20 mm
    • Gewicht: 91 g mit Batterie
    • Speicherkapazität: 1,5 GB
    • Display: Monochromes LC-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung, 132 x 32 Pixel
    • Batterielaufzeit: Bis zu 10 Std. kontinuierliche Wiedergabe
    • Batterietyp: Austauschbarer Lithium-Ionen-Akku, aufladbar über den USB-Port oder das Netzteil
  • Navigationstasten
    • Wiedergabe/Pause/Ein/Aus
    • 5 Wege-Kontroller:
    • Vorwärts/Rückwärts (rechts/links)
    • Lautstärke +/- (oben/ unten)
    • Aufruf des Menüs/Auswahl eines Menüpunktes oder Titels (Drücken)
    • Navigation im Menü (links/rechts)
  • Wiedergabeformate: MP3 & WMA
  • Audioqualität:
    • Nennleistung: 60 mW
    • Frequenzumfang: 20 - 20 kHz
    • Rauschabstand: 98 dB
    • Klirrfaktor: < 0,05 %
    • Aufnahmefunktionen: Sprachaufzeichnungen sind über die separat erhältliche FM-Kabelfernbedienung möglich.
  • Schnittstelle: USB 2.0 (abwärtskompatibel zu 1.1)

Auf der nächsten Seite: Performance