News : Wikipedia-Inhalte auch in gedruckter Form

, 3 Kommentare

Auszüge der deutschsprachigen Online-Enzyklopädie Wikipedia sind jetzt auch in gedruckter Form erhältlich. Die ersten beiden WikiReader, so nennt sich die unregelmäßig erscheindende Heftreihe, bündeln ausgewählte Wikipedia-Artikel zu einem speziellen Thema und präsentieren diese in einer redaktionell aufbereiteten Form.

Die Auswahl der Artikel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll gewissermaßen als „Schnappschnuss“ des jeweiligen Themas dienen, das allerdings gezielt erweitert wurde. Die Leser der WikiReader werden ausdrücklich dazu ermuntert, selbst weiter zu recherchieren, Artikel in der Wikipedia zu verbessern oder auch neue Artikel hinzuzufügen, und damit Anregungen für zukünftige WikiReader-Ausgaben zu liefern. Die ersten beiden Ausgaben zu den Themen Schweden und Internet wurden online als PDF schon im Februar/März vorgestellt und seitdem von engagierten Helfern stark erweitert. Die Hefte werden nicht direkt vom Betreiber der Wikipedia, der Wikimedia Foundation, herausgegeben, sondern von Privatpersonen angeboten. Im Fall des WikiReader Internet unterstützt die Wikimedia Foundation diesen „Testballon“ durch eine Vorfinanzierung. Der WikiReader Schweden wird hingegen von einer Berliner Druckerei risikofinanziert.

Der Vertrieb findet hauptsächlich über den eigens dafür aufgestellten Webshop statt, der in Zukunft auch „Wikipedia auf CD“ anbieten soll.

Welche Hefte in diesem Jahr sonst noch auf Papier erscheinen ist noch unklar, es gibt aber schon mehrere Hefte auf der Wikipedia Homepage, die sich als PDF herunterladen und ausdrucken lassen.