News : Apotheker verkaufen nun bei eBay

, 13 Kommentare

Ebay als weltweit größer Online-Marktplatz bietet nun die Möglichkeit, nicht verschreibungspflichtige Medikamente zu kaufen. Die dafür spezielle eingerichtete Kategorie „Medikamente“ unterliegt strengen Sicherheitskontrollen und soll als Portal für den Austausch der Heilmittel dienen.

Die Abgabe der Medikamente und ihr Onlineverkauf werden unter strengen Sicherheitsmaßnahmen getätigt, die sicherstellen sollen, dass nur Apotheker die Medikamente verkaufen können. Um in der neuen Unterkategorie von „Beauty & Gesundheit“ aufgenommen zu werden, müssen interessierte Apotheker neben einer „Erklärung zum Handel mit apothekenpflichtigen Medikamenten bei eBay“ auch eine Versandhandelserlaubnis für Medikamente vorlegen. Dr. Stephanie Gerdes, Senior Manager bei eBay und verantwortlich u.a. für die Kategorie Medikamente, kommentiert die Sicherheitskontrolle wie folgt:

„Wir nehmen die Verantwortung für diesen besonderen Bereich sehr ernst. [...] Wir haben uns für die Entwicklung ausreichend Zeit genommen, um die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Unser Angebot an Apotheker ist eine qualifizierte Antwort auf die großen Versandapotheken. Damit erleichtern wir den Einstieg für Apotheker in den Online-Handel.“

Um weiterhin zu ermöglichen, mit den Apothekern persönlich Kontakt aufzunehmen, müssen diese eine „Mich-Seite“ einrichten, auf der unter anderem die Kontaktdaten einzusehen sind. Um nicht einsehen zu können, welcher Käufer von einem Apotheker bereits Medikamente erworben hat, sind die Apotheker des weiteren dazu verpflichtet, in Benutzerprofil auf „Privat“ zu stellen und den getätigten Handel so zu verbergen.