News : Crucial „Ballistix” für Poweruser

, 9 Kommentare

Crucial bringt unter dem Synonym „Ballistix“ neue Speicherriegel für DDR1 und DDR2 SDRAM. Diese richten sich ähnlich wie die zuletzt vorgestellten Low Latency-Module von OCZ und Corsair vornehmlich an die Poweruser, denen es auf gute Timings und hohe Performance ankommt.

Derzeit sieht das Angebot vier Varianten vor:

  • Crucial Ballistix PC-3200 (DDR-400), CL2-2-2-6, Ballistix 184-Pin-DIMM
    60,99 Euro (ohne Steuern) für 256 MB, 111,99 Euro (ohne Steuern) für 512 MB

  • Crucial Ballistix PC-4000 (DDR-500), CL2.5-4-4-8,
    77,99 US-Dollar für 256 MB, 144,99 US-Dollar für 512 MB
    (bisher keine europäischen Preise bekannt)

  • Crucial Ballistix PC2-4200 (DDR2-533), CL3-3-3-10, Ballistix 240-Pin-DIMM
    118,99 US-Dollar für 256 MB, 228,99 US-Dollar für 512 MB
    (bisher keine europäischen Preise bekannt)

  • Crucial Ballistix PC2-5300 (DDR2-667), CL4-4-4-10,
    100,99 Euro (ohne Steuern) für 256 MB, 192,99 Euro (ohne Steuern) für 512 MB

Wie auf dem Fotos zu erkennen, setzt Crucial mit diesen Modulen erstmals auf einen Heatspreader. Crucial gibt allen Modulen lebenslange Garantie. Wann die Module erhältlich sind, ist derzeit noch nicht klar. Im Online-Shop, welcher bisher (fast) die einzige Möglichkeit darstellte in Deutschland Module von Crucial zu erwerben, sind die Module zu den genannten Preisen gelistet. Ob sich ein deutscher Händler findet, der diese Module direkt vertreibt und ob dies Crucial überhaupt zulässt, bleibt abzuwarten.