News : Inno3D und Cooler Master kooperieren

, 5 Kommentare

Wenn es um Grafikkarten aus dem Hause nVidia geht, war Inno3D stehts eine der ersten Instanzen, die Chips bekamen und oftmals mit als erster Hersteller Grafikkarten an die Kunden auslieferte. Allerdings möchte man sich bei Inno3D nicht auf den eigenen Lorbeeren ausruhen und geht nun eine Kooperation mit Cooler Master ein.

Beide Firmen versprechen sich von der Zusammenarbeit gute Ergebnisse und vor allem Inno3D möchte durch eigene Kühllösungen vom neuen Partner profitieren. Dazu heißt es in der offiziellen Pressemitteilung:

Inno3D and Cooler Master has signed an agreement to allow solitary rights for Inno3D high end graphics cards to include the advance thermal system supplied by Cooler Master.

Die Kooperation soll schon bald Früchte tragen und den Kunden von Inno3D effektivere Kühler als zuvor bieten. Ob man auch zusammen an Silent-Kühlern - also vollkommen lautlosen - arbeitet, geht aus der Pressemitteilung leider nicht hervor. Sobald es Bilder der neu designten Grafikkarten gibt, werden wir natürlich darüber berichten. Inno3D betritt mit dieser Kooperation Neuland, vertraute man bis jetzt doch fast ausschließlich den von nVidia entwickelten Referenzdesigns der Grafikkarten.