News : Kommt die Radeon X800 GT?

, 30 Kommentare

Mit der Radeon X800 XT ist es ATi gelungen, den Konkurrenten von nVidia nahezu durchweg in Schach zu halten. Mit der Radeon X800 Pro sieht es aber schon etwas anderes aus. Hier ist das passende Gegenstück von nVidia, die GeForce 6800 GT, in manchen Fällen dank 16 Pipelines schneller. ATi scheint nun reagieren zu wollen.

Aus diesem Grund scheint man eine neue Grafikkarte in die Radeon X800-Serie einführen zu wollen. Laut den Kollegen von GZeasy soll diese den Namen Radeon X800 GT tragen und vielmehr eine leicht abgespeckte Variante der X800 XT darstellen. So soll auch diese Grafikkarte über 16 aktive Renderingpipelines verfügen, der Chip wird allerdings nur mit 425 MHz getaktet sein. Bei der Radeon X800 XT sind es 500 bzw. 525 MHz bei der „Platinum Edition“. Des Weiteren kommen 256 MB GDDR3-RAM mit 450 MHz (900 MHz DDR) auf die Platine.

Falls eine solche Radeon X800 GT wirklich erscheinen sollte, würde dies in erster Linie bedeuten, dass die X800 Pro etwas im Preis fallen würde. Schließlich soll die X800 GT ja gegen nVidias GeForce 6800 GT nicht nur leistungstechnisch antreten, wobei diese Position im Moment die X800 Pro einnimmt. Ein großes Fragezeichen steht ebenfalls noch hinter der Nomenklatur der neuen Grafikkarte aus dem Hause ATi. Ob diese wirklich so heißen wird, oder ob sie einen anderen, weniger an nVidia angelehnten Namen tragen wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nur erahnen.