News : Media Markt setzt auf GeForce 6800 Ultra

, 27 Kommentare

Blättert man einmal durch die Schar der Prospekte von großen Einzelhandelsketten, findet man vor allem eines: Komplett-PCs mit Grafikkarten, die der verbauten CPU nicht würdig sind und so oftmals das gesamte System ausbremsen. Zumindest der des Öfteren provokant agierende Media Markt scheint eine andere Strategie zu verfolgen.

Denn ab sofort führt Deutschlands größer Elektronikdiscounter einen neuen Komplett-PC von Fujitsu-Siemens im Programm, der eine GeForce 6800 Ultra mit 256 MB Texturspeicher inne hat. Diese überaus schnelle Grafikkarte wird dabei von einem Pentium 4-Prozessor mit 3,2 GHz und 1024 MB Arbeitsspeicher unterstützt. Ob es sich bei der CPU um einen „Prescott“ oder „Northwood“ handelt, konnten wir der Pressemitteilung leider nicht entnehmen. Des Weiteren wurden eine 250 GB große S-ATA-Festplatte, ein DVD-Multinorm-Brenner sowie ein TV-Tuner mit Fernbedienung verbaut. Der PC aus dem Hause Fujitsu Siemens ist deutschlandweit zu einem Preis von 1.799 Euro im Media Markt erhältlich.

Betrachtet man die einzelnen Komponenten einmal genauer - leider wurden keine Herstellernamen genannt -, erscheint der Kaufpreis von 1.799 Euro als durchaus gerechtfertigt. Allein schon die GeForce 6800 Ultra-Grafikkarte kostet um die 500 Euro und schlägt sich somit zu einem Großteil im Preis nieder. Ein wirkliches Schnäppchen ist dieser PC von Fujitsu Siemens dann allerdings auch wieder nicht. Und so gilt wohl auch hier wieder: Geschwindigkeit hat ihren Preis. Und davon sollte dieser PC allein durch die CPU und die Grafikkarte mehr als genug parat haben. Die komplette Pressemitteilung gibt es - wie immer - im Klapptext.

NVIDIAs GeForce 6800 Ultra sorgt beim Media Markt PC von Fujitsu-Siemens für überlegene Grafikleistung