News : Microsoft schluckt Suchexperten Lookout

, 2 Kommentare

Microsoft hat das Startup-Unternehmen Lookout übernommen. Das 2003 von zwei ehemaligen Netscape-Mitarbeitern gegründete Unternehmen hat eine Software zur Suche in Microsofts E-Mail-Programm Outlook entwickelt.

Wie Microsoft mitteilte, ist die Übernahme als weiterer Schritt im Bemühen des Konzerns zu sehen, eine eigene Such-Technologie zu entwickeln. Die finanziellen Details der Akquisition wurden nicht bekannt gegeben.

„Lookout hat eine innovative Technologie für die E-Mail-Suche entwickelt, die zu den Bemühungen um unsere eigene MSN-Suche passt“, sagte MSN-Vicepresident Yusuf Mehdi. Ziel sei es über derzeitige Suchservices hinaus Lösungen anzubieten, um Informationen in einer breiten Palette von Quellen zu finden. Mit der Technologie von Lookout kauft Microsoft wichtiges Expertenwissen auf dem Weg zu diesem Ziel.

Mike Belshe, Software-Entwickler und einer der beiden Lookout-Gründer, wird künftig auf der Gehaltsliste von Microsoft stehen. Er wird bei MSN an der konzerneigenen Such-Technologie arbeiten. Eric Hahn, der zweite Gründer, wird während der Integration von Lookout mitarbeiten, danach aber nicht weiter für Microsoft tätig sein.