News : Musik für Studenten kostenlos

, 15 Kommentare

Die George-Washington-Universität bietet ihren Studenten in Kooperation mit Napstar ein einmaliges Angebot an: Ein Jahr lang ist das Herunterladen jedes Songs aus der Musikdatenbank erlaubt und die Nutzung unentgeltlich, sofern sich die Studenten an eine Regel halten.

So bietet die Internettauschbörse Napstar, die mittlerweile nach einem Rechtsstreit vor ein paar Jahren mit einem neuen und legalen Angebot wieder online ging, einigen amerikanischen Universitäten ein begrenztes Tauschprogramm an. So ist es nun den Studenten der George-Washington-Universität möglich, auf die 700.000 Songs fassende Datenbank von Napster zuzugreifen und die Stücke der Wahl kostenlos und legal herunterzuladen. Das Unterfangen wird von einem unbekannten Sponsor finanziert und gilt für ein Jahr.

Abgespielt werden dürfen die Titel auf den PCs der Studenten, das Vervielfältigen auf CDs oder MP3-Player kostet hingegen 99 US-Cent, umgerechnet also etwa 0,80 Euro. Um das illegale Kopieren hier zu unterbinden, wurden die Titel mit einem speziellen Sicherheitsmechanismus versehen.

Das Programm soll die Studenten vornehmlich davon abhalten, illegale Tauschbörsen aufzusuchen. Der Umgang mit dem Urheberrecht soll so besser vermittelt werden können, weshalb das Projekt auch in weiteren kleineren Universitäten in den Vereinigten Staaten durchgesetzt wurde.