News : Neue Samsung TFT-Displays mit 12 ms

, 12 Kommentare

Besser spät als nie dachte man sich bei Samsung und stellt nach einigen Wochen doch noch die vier neuen TFT-Displays aus der bekannten SyncMaster Serie vor. Mit den Modellen SyncMaster 710T / 710N und 910T / 910N möchte man die erfolgreiche Produktlinie fortführen.

Die T-Modelle stellen dabei die jeweils weiter ausgestatteten Displays dar. So können die beiden Modelle 710T und 910T mit einer dualen Schnittstellenlösung (analog und digital) aufwarten, die es erlaubt, mehrere Rechner gleichzeitig an den Monitor anzuschließen. Die N-Modelle können jeweils nur analog über einen 15 poligen D-Sub Stecker angeschlossen werden. Die Höhe des Panels und Neigungswinkel (zwischen minus fünf und 30°) können an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Weiteren Komfort bietet die Swivel-Funktion, dank der der Monitor um 355 Grad gedreht werden kann. Die Pivot-Funktion ermöglicht es, die Monitore um 90 Grad ins Porträtformat zu schwenken. Längere Tabellen oder Bilder im Hochformat passen so vollständig auf den Bildschirm, und das lästige Scrollen entfällt weitgehend.

SyncMaster 710N Front
SyncMaster 710N Front
SyncMaster 710T Winkelansicht
SyncMaster 710T Winkelansicht
SyncMaster 910N Seite
SyncMaster 910N Seite
SyncMaster 910T Pivot
SyncMaster 910T Pivot

Das Kontrastverhältnis liegt bei den „kleineren“ Modellen 710T und 710N bei 600:1. Die größeren Brüder 910N / 910T beherrschen sogar ein Kontrast von beachtlichen 800:1. Die Helligkeit beträgt bei den 17 Zollern 300 cd/m² und bei den 19 Zoll Modellen bei 250 cd/m². Bei der Reaktionszeit gibt es zwischen den zwei Größen allerdings große Unterschiede. Liegt jene bei den 17 Zoll Geräten bei spiele-tauglich schnellen 12 ms, aktualisieren die SyncMaster 910T / 910N nur in 25 ms das Bild und eignen sich daher mehr für den Office Betrieb. Einem kleinen Spielchen zwischendurch sollte aber auch hier nichts im Wege stehen.

Beim Blickwinkel genießen die beiden größeren Modelle mit 170° sowohl in horizontaler, als auch in vertikaler Richtung, wieder leichte Vorteile gegenüber den 17 Zoll Modellen, welche nur aus jeweils 160° ein vernünftiges Bild liefern können. Im ausgeschalteten Zustand werden die Monitore physikalisch vom Strom getrennt, sodass auch keine Restströme fließen können. Alle Modelle erfüllen die TCO'03 Norm und Samsung gewährt eine 3 Jahre lange Garantiezeit auf die Modelle. Die Samsung SyncMaster 710N, 710T, 910N und 910T sind bereits seit ein paar Wochen im Handel erhältlich.