News : AOL schluckt Anti-Spam-Spezialisten

, 7 Kommentare

Der US Onlineprovider AOL hat den Anti-Spam-Spezialisten Mailblocks übernommen. Wie die Time Warner-Tochter mitteilte, soll die Technologie des Startup-Unternehmens AOLs E-Mail-Service in puncto Spam-Abwehr und Nutzerfreundlichkeit aufwerten. Über den Preis der Akquisition wurde nichts bekannt gegeben.

Der 2002 gegründete Anti-Spam-Spezialist ist im vergangenen Jahr kommerziell gestartet und hat eine so genannte „Challenge/Response-Lösung“ entwickelt. Durch diese Technologie wird unerwünschter Werbemüll in einen speziellen Spam-Ordner umgeleitet. Der Absender wird gebeten, sich durch eine spezielle Nummernkombination zu identifizieren. Erst bei positiver Antwort gelangt die Mail in die Inbox des Nutzers.

„Wir erwarten von diesen Verbesserungen, dass sie AOL-Mitgliedern die Möglichkeit bieten, das Spam-Aufkommen in ihren Inboxen weiter zu reduzieren“, sagte Roy Ben-Yoseph, Chef der Abteilung E-Mail-Produkte bei AOL. Laut AOL soll der Service den Usern „in naher Zukunft“ zur Verfügung stehen.