News : GeForce 6600 GT schlägt Radeon 9800XT

, 92 Kommentare

Auf diese Grafikkarte dürften viele Spieler, die eine nicht ganz so gut gepolsterte Geldbörse besitzen, gewartet haben. In ersten Test schlägt sich die GeForce 6600 GT richtig gut. Als 200-Euro-Karte schlägt sie derweil in 3DMark03 schon mal jede Radeon 9800XT.

Gut, so viel sollte man von dem Benchmark ja nicht halten, doch zeigt er ein wenig, was hinter der Grafikkarte steckt. Die Spezifikationen haben wir ja bereits von ein paar Tagen präsentiert, dies nun dürften die ersten unabhängigen Ergebnisse sein. Bei ersten Tests hat die GeForce 6600 GT auf Basis der PCI Express-Schnittstelle im 3DMark03 8038 Punkte erreicht, was einer Steigerung von rund 20 Prozent gegenüber einer Radeon 9800XT bedeutet. Das Testsystem bestand dabei aus einem 3,2 GHz Pentium 4 auf Basis des Sockels 775 und 512 MB DDR400 Speicher. Wenn diese Daten nun wirklich alle stimmen, ist die Grafikkarte für den Einsteiger-Bereich gefunden. Denn mit Preisen von 150 Euro für die normale 6600 und 200 Euro für die GT-Version, finden sich dafür Käufer im Nu. Im September soll es bereits so weit sein. Bleibt nunmehr nur zu hoffen, dass der 3DMark kein Ausreißer, sondern ein ins Gesamtbild der Performance passender Benchmark ist.

GeForce 6600 Draufsicht ohne Kühler
GeForce 6600 Draufsicht ohne Kühler
GeForce 6600 Referenzmodell
GeForce 6600 Referenzmodell
GeForce 6600 Referenzmodell
GeForce 6600 Referenzmodell
3DMark03 Ergebnis
3DMark03 Ergebnis