News : SP2-Fix für Norton Antivirus und Firewall

, 50 Kommentare

Symantec stellt mittels der integrierten Funktion LiveUpdate, die in allen Produkten zur Verfügung steht, ein 1,3 MB großes WMI-Update bereit. Es soll alle Ungereimtheiten zwischen Norton Antivirus bzw. der Norton Firewall und dem neuen Service Pack 2 für Windows XP beseitigen.

Während bei Norton Antivirus augenscheinlich keine Neuerungen auszumachen sind, bietet die Firewall nun ein paar zusätzliche Einstellungen, damit sich diese nicht mehr mit der integrierten Windows Firewall „behakt“. So kann der Kunde nun endlich auswählen, welche Firewall er als die bevorzugte ansieht und kann die andere einfach deaktivieren. Auch werden im Windows XP-Sicherheitscenter nun Status-Informationen von Norton Antivirus, Internet Security und der Personal Firewall angezeigt. Für weitere Fragen und Probleme hat Symantec im Support-Bereich eigens eine Seite geschaffen, die sich mit Problemen zwischen ihren Produkten und dem Service Pack 2 auseinandersetzt.