6/7 Coolermaster Stacker im Test : Hier findet jede Hardware ihren Platz

, 50 Kommentare

Messungen

Werfen wir einen Blick auf die Messergebnisse:

Lautstärke
Angaben in dB(A)
  • Antec P160 silent:
    • vorne oben
      37,4
    • rechts
      39,2
    • links
      39,4
    • vorne unten
      39,8
    • hinten oben
      39,8
    • hinten unten
      40,1
  • Antec P160 normal:
    • vorne oben
      44,8
    • links
      45,7
    • rechts
      45,8
    • vorne unten
      46,8
    • hinten oben
      48,4
    • hinten unten
      49,6
  • Chieftec CS-601 gedämmt:
    • rechts
      39,9
    • links
      40,0
    • vorne oben
      40,1
    • vorne unten
      40,9
    • hinten oben
      43,0
    • hinten unten
      43,5
  • CM Stacker silent:
    • vorne oben
      38,7
    • rechts
      40,0
    • hinten oben
      40,6
    • vorne unten
      41,1
    • hinten unten
      41,1
    • links
      41,2
  • CM Stacker normal:
    • rechts
      44,0
    • vorne oben
      44,1
    • vorne unten
      45,5
    • hinten oben
      46,2
    • links
      46,3
    • hinten unten
      46,7
  • CM Stacker silent BTX:
    • vorne oben
      40,8
    • vorne unten
      41,2
    • links
      43,0
    • hinten unten
      43,3
    • hinten oben
      43,4
    • rechts
      44,1
  • CM Stacker normal BTX:
    • vorne oben
      44,5
    • links
      46,3
    • vorne unten
      46,6
    • rechts
      46,7
    • hinten oben
      47,0
    • hinten unten
      47,2

Das Antec P160 bleibt im „Silent“-Modus immer noch eine Kleinigkeit leiser als das Coolermaster. Im normalen Modus sieht das Ganze dann genau umgekehrt aus. Im normalen Modus kann das Coolermaster schnell die Nerven strapazieren, da die Geräusche der Lüfter doch deutlich zu hören sind. Im „Silent“-Modus ist das Coolermaster gerade nach vorne unten, wo beim Testsystem weder Geräte noch Lüfter verbaut waren, über 41 dB(A) laut. Hier machen sich die offenen Laufwerksblenden negativ bemerkbar. Mit einer zusätzlichen Dämmung wäre diese Geräuschquelle schnell eliminiert.

System Temperaturen
Angaben in °C
  • Antec P160 silent:
    • Mainboard
      37
    • Festplatte
      39
    • CPU
      44
  • Antec P160 normal:
    • Mainboard
      35
    • Festplatte
      38
    • CPU
      40
  • Chieftec CS-601 gedämmt:
    • Mainboard
      33
    • CPU
      38
    • Festplatte
      47
  • CM Stacker silent:
    • Festplatte
      33
    • Mainboard
      37
    • CPU
      43
  • CM Stacker normal:
    • Festplatte
      31
    • Mainboard
      34
    • CPU
      41
  • CM Stacker silent BTX:
    • Festplatte
      35
    • Mainboard
      36
    • CPU
      39
  • CM Stacker normal BTX:
    • Festplatte
      31
    • Mainboard
      32
    • CPU
      37

Bei den Temperaturen macht das Coolermaster die aufgrund der verbauten Lüfter erwartet gute Figur. Mit besseren Werten als das schon recht kühle Antec kann sich das Stacker auch im Silent-Modus beweisen. Dem Antec muss man allerdings den Einsatz nur eines 120-mm-Gehäuselüfters zu Gute halten, wäre noch ein zweiter eingebaut worden, so wären die Temperaturen sicherlich noch um das ein oder andere Grad Celsius niedriger gewesen. Im Coolermaster werden jedoch selbst ohne den zusätzlichen Radiallüfter sehr gute Temperaturen auf dem Mainboard gemessen.

Und als BTX? Kaum zu glauben, aber die CPU-Temperatur ist selbst im „Silent“-Modus sehr niedrig, hier macht sich die niedrigere Gehäuse-Temperatur im unteren Bereich bemerkbar und der CPU-Kühler hat es somit leichter. Auch die Mainboard-Temperatur liegt ein Grad niedriger. Dafür hat es die Festplatte an ihrer unveränderten Position zwei Grad wärmer. Letzteres kann man mit der geänderten Position des rückseitigen Gehäuse-Lüfters erklären, da der Luftstrom im Inneren des Gehäuses natürlich bei BTX ganz anders verläuft als beim ATX-Einbau.

Als BTX-Variante ist das Stacker offenbar etwas lauter, obwohl es im „Silent“-Modus immer noch zurückhaltend leise bleibt. Der normale Modus ist bei BTX genau wie bei ATX für eine ruhige Umgebung eindeutig zu laut.

Auf der nächsten Seite: Fazit