News : AOpen stellt GeForce 6600-Serie vor

, 19 Kommentare

Gestern hat AOpen die Markteinführung des neuesten Mitglieds seiner Familie von PCI Express-Grafikkarten, der Aeolus 6600-Serie, gestartet. Das Portfolio umfasst die beiden Typen der Mainstream-Serie - die GeForce 6600 und die GeForce 6600 GT.

Die Aeolus 6600-DV128 setzt dabei auf einen Chiptakt von 300 MHz, während der große Bruder Aeolus 6600GT-DV128 mit einer Taktfrequenz von 500 MHz daherkommt. Die große Variante der GeForce 6600 unterstützt dabei natürlich auch nVidias SLI-Technologie. Alles in Allem wird sich bei AOpen doch sehr an das Referenzmodell gehalten.

Da die Kartenfeatures schon ausführlich von uns dargestellt wurden, werfen wir noch einen Blick auf den Lieferumfang der beiden AOpen-Modell. Dieser gestaltet sich sehr umfangreich: Mehrsprachiges Handbuch und Schnellinstallationsleitfaden, WinDVD, LiveUpdate-Assistent, S-RCA-Kabel und einen DVI-CRT-Adapter. Dazu gibt es „Arx Fatalis“ von Jowood, bei der Aeolus 6600GT-DV128 zusätzlich das Spiel „Spellforce“. Preise stehen derweil leider noch nicht fest. Auch ein Bild der Grafikkarte selber ist derzeit noch nicht verfügbar, so dass man sich vorerst mit der Verpackung zufrieden geben muss.

AOpen GeForce 6600-Serie
AOpen GeForce 6600-Serie