News : BenQ: 14-Zoll-WXGA-Joybook vorgestellt

, 7 Kommentare

Mit dem Joybook 7000 zeigt BenQ ein Notebook mit 14-Zoll-WXGA-Display bei einer Auflösung von 1280 x 768 Pixeln. Damit sollen sich bis zu 33 Prozent mehr Bildinformationen darstellen lassen als mit der herkömmlichen 1024 x 786er Auflösung.

Je nach Ausstattung arbeitet im Inneren des mit Magnesium-Aluminium gehärteten Gehäuses das Betriebssystem XP Pro mit 40 GB Festplatte und DVD+Brenner oder XP Home mit 60 GB Festplatte und Super Multi DVD-RW Brenner. Das Bild auf dem Display wird von einer ATi 9700-Grafikkarte mit 64 MB generiert. Bedient wird das Gerät im Entertainment -Bereich oder bei Präsentationen bequem per Fernbedienung. Nach Gebrauch kann die Fernbedienung einfach im PCMCIA-Slot verstaut werden, so dass diese beim Transport nicht verloren oder kaputt geht.

Joybook 7000
Joybook 7000
Joybook 7000-3
Joybook 7000-3

In beiden Ausstattungsvarianten arbeiten jeweils der Intel Pentium M725-Prozessor mit 1,5 GHz sowie 512 MByte Arbeitsspeicher. Auch ein Kartenleser für drei Formate ist eingebaut. Das Joybook 7000 ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1.649 Euro erhältlich.

BenQ Joybook 7000
Komponente Ausstattung
Prozessor Intel Centrino Plattform, Pentium M725 (1,6 GHz, 2MB)
Hauptspeicher 512 MB DDR RAM
Festplatte 40 oder 60 GB HDD
LCD-Panel 14 Zoll TFT (15:9), Widescreen XGA 1280 x 768
Helligkeit 200 cd/m²
Optisches Laufwerk DVD+RW oder Super Multi DVD-RW
Wireless LAN IEEE 802.11b+g
Grafikchipsatz ATi M11 64MB
Gewicht 2,15 kg
Schnittstellen Firewire, Irda, 4xUSB 2.0
1 x PCMCIA, 1 x VGA out, Modem 56k, 1 x LAN