News : BenQs 8-Milisekunden-TFT für 499 Euro

, 34 Kommentare

Gestern haben wir ihn bereits angekündigt, heute flatterte prompt die Pressemitteilung ins Haus. Die Rede ist vom neuen FP71E+ von BenQ, welcher Ende September der erste TFT-Bildschirm sein dürfte, der mit 8 Millisekunden Reaktionszeit erhältlich ist.

Die schnellere Reaktionszeit wurde durch eine weitere Verbesserung der Fließeigenschaften der Flüssigkristalle erreicht. Für einen 17-Zoll-Bildschirm typisch liegt die Auflösung bei 1280 x 1024. Der Kontrast beträgt, wie gestern bereits vermeldet, 600:1, bei einer Helligkeit von 300cd/m². Neben einem Sub-D Anschluss wird das Gerät auch über einen digitalen Anschluss verfügen. Der BenQ FP71E+ kommt letztendlich auf ein Gewicht von TFT-typischen 4,7 kg.

Der BenQ FP71E+ zeichnet sich durch einen hohen Kontrast und einen beispiellosen Schwarzwert aus. Diese Werte, kombiniert mit der schnellen Reaktionszeit, machen das Display zum perfekten Begleiter bei allen schnellen PC Spielen und Entertainment-Anwendungen.

BenQ FP71E+
BenQ FP71E+
BenQ FP71E+
BenQ FP71E+

Und genau diese Zielgruppe will BenQ mit dem Display erreichen. 499 Euro klingt für den Einstiegspreis als offizielle Empfehlung durchaus nicht zu hoch angesetzt. Im Handel wird er dann relativ schnell auf die 450-Euro-Marke sinken, was den neuen Bildschirm folglich mehr als attraktiv macht.