News : HL2: Valve liefert Release-Candidate

, 28 Kommentare

Nach der gefälschten Gold-Meldung vor einigen Wochen können wir heute vermelden, dass Valve am Mittwoch einen Release-Candidate zur Validierung an Publisher Vivendi Universal geschickt hat. Dies bestätigte Gabe Newell kurz und knapp mit „Yes, the RC went to VU yesterday.“ in einem Post in den „Half-Life 2 Fallout“-Foren.

Diesmal mit authentischer IP und mehrfacher Bestätigung in diversen E-Mails durch Gabe Newell und Doug Lombardi. Die gefälschte Gold-Meldung kam erst zu Stande, weil Gabe Newell seinen Foren-Account mit einem leicht zu erratenden Passwort geschützt hatte, so dass er von ein paar Scherzkeksen dazu genutzt wurde, für ein wenig Unruhe zu sorgen. Erste Zweifel kamen damals durch einen Abgleich der IP auf, die nicht zu früheren Posts von Gabe Newell passte.

Sollte Vivendi Universal im mehrere Wochen dauernden Test des Release-Candidate keine gravierenden Mängel feststellen, dürfte anschließend die von vielen sehnsüchtig erwartete Gold-Meldung erfolgen. Steam-Nutzer, die durch den Preload bereits einen guten Teil der Dateien verschlüsselt auf ihrem Rechner haben, werden dann als erste in den Genuss kommen, Valves designierten Hit-Shooter ausgiebig zu spielen.