News : IDF: 150 Watt für High-End-Grafikkarten

, 30 Kommentare

Der PCI Express-Standard für High-End-Grafikkarten nähert sich allmählich seiner Fertigstellung. So wurde Besuchern des Intel Developer Forum Fall 2004 vergangene Woche der aktuelle Status und weitere Details bekannt gegeben.

Abseits des PCI Express 1.1-Standards, welcher sich gegenüber dem derzeit aktuellen Standard 1.0a durch Detail-Verbesserungen auszeichnet und im vierten Quartal dieses Jahr zur Marktreife gebracht werden soll, fiel mit 0.9 auch die aktuelle Versionsnummer des PCI Express High-End Graphics-Standard. Die Version 0.9 liegt den Membern der PCI-Sig noch bis Oktober zur Einsicht vor, anschließend möchte man mit dem Standard auf die Zielgerade einbiegen und die Spezifikationen festzurren. Zusätzlich zu den 75 Watt, die der PCI Express x16-Slot für Grafikkarte zu liefern im Stande ist, sieht der High-End-Standard eine Einspeisung von zusätzlich 75 Watt über einen 2x3-Stecker vor. Das interessante dabei ist, dass sowohl ATi als auch nVidia diesen Bereits bei ihren High-End-PCI Express-Karten für der Radeon X800 XT oder der GeForce 6800 GT einsetzen. Beide sind zwar noch nicht im Handel erhältlich, machen im Kreise der Presse jedoch seit der Vorstellung von Intels Sockel 775-Plattform die Runde. Bleibt nur die Frage, wie lange die Grafikkarten mit 150 Watt noch auskommen werden. Sicherlich wäre auch hier eine Entwicklung hin zu einem geringeren Stromverbrauch erstrebenswert.

PCI Express-Entwicklung im Überblick
PCI Express-Entwicklung im Überblick
PCI Express für High-End-Grafikkarten
PCI Express für High-End-Grafikkarten
PCI Express für High-End-Grafikkarten
PCI Express für High-End-Grafikkarten
PCI Express für High-End-Grafikkarten
PCI Express für High-End-Grafikkarten

Der Standard für PCI Express Server I/O-Module soll übrigens auch noch in diesem Jahr fertig gestellt werden. Die Spezifikationen für eine externe Verkabelung mittels PCI Express soll in der ersten Hälfte des kommenden Jahres ebenso folgen, wie der Standard für den Formfaktor von funkenden Steckkarten aller Art.