News : Intel bringt 3,33 GHz fürs Notebook

, 18 Kommentare

Intel stellte heute den Mobile Pentium 4 548 mit Unterstützung der Hyper-Threading Technologie vor. Der Prozessor wird in 90 nm gefertigt, basiert auf dem E-0 Prescott-Stepping und zeichnet sich durch einen 1 MB großen L2-Cache und den 13 neue SSE 3-Befehlen aus.

Der Prozessor wird bei einem Takt von 3,33 GHz mit einem Frontside-Bus von 133 MHz betrieben. Notebooks, die als Desktop-Ersatz dienen und in der Regel mit Vollausstattung angeboten werden und bei denen die Akkulaufzeit eher im Hintergrund steht, bilden das beste Einsatzfeld für den neuen Prozessor von Intel. Denn mit einer thermischen Verlustleistung (Thermal Design Power) von 88 Watt scheint sie weniger für den mobilen Einsatz geschaffen zu sein.

Neben den oben aufgeführten Produkteigenschaften unterstützt der Mobile Pentium 4 548 die Enhanced Intel Speedstep Technologie sowie Deep und Deeper Sleep, mit deren Hilfe sich das Notebook (in Ruhephasen) nicht so stark wie das entsprechende Desktopmodell erwärmt.

Bei einer Abnahme von 1.000 Stück kostet der Intel Mobile Pentium 4 548 mit Unterstützung der HT-Technologie 262 US-Dollar.