News : Medion: Musikportal in Planung

, 10 Kommentare

Der Hardwarehersteller Medion ist hauptsächlich in der Belieferung von Discountern wie Aldi tätig. Neben Komplett-Systemen ist das Unternehmen den meisten vor allem aufgrund eines breiten Angebots an Unterhaltungselektronik bekannt. Ein eigenes Musikportal soll nun den Weg in die Zukunft ebnen.

Wirklich viel ist zu dem Projekt jedoch noch nicht bekannt. Erst in den kommenden Wochen wird das Unternehmen genauere Angaben zu dem eigenen Portal bekannt geben. Fest steht derzeit aber, dass voraussichtlich ab Mitte Oktober ein umfangreiches Angebot an Musikdateien zum Download bereitstehen wird.

Neben Medion beteiligen sich des Weiteren die Unternehmen Magix, 24/7 MusicShop und Cable & Wireless an dem Projekt. Der Hardwarehersteller wagt sich also nicht in kompletter Eigenverantwortung auf das neue Geschäftsfeld, sondern vertraut auf bekannte Partner. Diese Kooperation mag auf den ersten Blick seltsam anmuten. Genauer betrachtet findet sich in ihr jedoch ein sehr zweckbezogenes Denken. So wird Medion die passenden Multimedia-Geräte zum Abspielen der heruntergeladenen Dateien zur Verfügung stellen, während man bei den Sound- und Videospezialisten von Magix mit der Entwicklung der Software betraut ist. Der britische Telekommunikationskonzern Cable & Wireless wird in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Musikstore 24/7 MusikShop für die technische Umsetzung des Shopsystems und der Internetseite Sorge tragen.

Spätestens Ende Oktober soll das neue Musikportal unter medionmusic.com zu erreichen sein. Preise für einzelne Tracks sind derzeit noch nicht bekannt.